Die meisten konkurrenzfähigen Bodybuilder suchen immer nach Drogen, um die Schlankheit ihres Körpers zu steigern. DNP ist eines der stärksten Medikamente, die von Gewichthebern eingesetzt werden. Die Gewichtheber bezeichnen dieses Medikament als den stärksten Fatburner der Welt. Dies liegt daran, dass es erstaunlich starke Ergebnisse bei der Fettverbrennung liefert. Zu den wichtigsten Dingen, die Sie über dieses Produkt wissen müssen, gehören das Wissen, was das Produkt beinhaltet, wie es funktioniert, welche Vorteile, Ergebnisse, Halbwertzeit, Nebenwirkungen, Dosierung und wo es zu kaufen ist, wie in diesem Artikel beschrieben .

Gewichtsverlust Medikament 2,4-Dinitrophenol (DNP) Vorteile im Bodybuilding

Was ist 2,4-Dinitrophenol (DNP)?

2,4-Dinitrophenol (DNP) ist eines der Medikamente, das unter den Bodybuilding-Gemeinschaften, der Fitness und der breiten Öffentlichkeit für seine erstaunliche Wirkung gesorgt hat Gewichtsverlust Auswirkungen. Dieses Produkt ist eine organische Verbindung mit der Fähigkeit, den Prozess der Zellatmung im Körper zu verändern. Anfangs wurde das Produkt für eine Vielzahl industrieller Funktionen eingesetzt, darunter als fotografischer Entwickler, Pestizid, Farbstoff und Holzschutzmittel.

Die Entdeckung des Gewichtsverlusts von DNP wurde im Jahr 1933 von Maurice Tainter, einem Forscher der Stanford University, gemacht. In dieser Zeit haben viele Menschen das Medikament als Diäthilfe verwendet. Menschen könnten in einer Woche bis zu 3.3-Pfund verlieren, ohne notwendigerweise diätetische Beschränkungen einzuhalten. Dies machte die Droge zu einer der Behandlungen für Fettleibigkeit, das zur Behandlung einer großen Anzahl von Patienten verwendet wurde.

8 Fragen zu stellen, bevor Sie Cetilistat Pulver einnehmen

Es wurde jedoch auch entdeckt, dass das Produkt mit nachteiligen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht wurde, und die Ärzte warnten die Benutzer vor diesen Nebenwirkungen. Diese Effekte würden von einer Person zur anderen reichen. Zum Beispiel tolerieren manche Menschen eine Standarddosis, während andere bereits von kleinsten Dosen betroffen sind. In einigen extremen Fällen wurden mehrere Dinitrophenol-Todesfälle gemeldet. Infolgedessen wurde das Medikament in der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) in 1938 verboten. Das Medikament wurde seitdem als unterirdisches Medikament hergestellt, bis 1980 kam, als es als Gewichtsverlustmedikament auf den Markt kam. In dieser Zeit wurde es weithin online verkauft und als "König der Gewichtsabnahme-Medikamente" bezeichnet. Durch den Online-Verkauf wurden jedoch viele Chancen für Missbrauch und unzureichende Anweisungen von Experten geschaffen.

2,4-Dinitrophenol (DNP) Pulver hat eine Summenformel von C6H4N2O5 und ein Molekulargewicht von 184.107g / mol. Es ist auch unter anderen Namen bekannt, darunter Dinitrophenol Dimitrios, Dinitrenal, Nitromet und Alpha. Das Medikament wird chemisch in zwei Formen synthetisiert, 2,4-Dinitrophenol und Natriumdinitrophenolat. 2,4-Dinitrophenol (DNP) -Pulver ist gelb gefärbt.

Wie hilft 2,4-Dinitrophenol (DNP) beim Abnehmen?

Wenn Sie über den durch DNP verursachten Gewichtsabnahmeeffekt nachdenken, lautet eine der Fragen, die man sich fragen kann: Wie verursacht DNP einen Gewichtsverlust? Hier ist eine Erklärung der Aktionsmechanismus von DNP das führt zu Gewichtsverlust, wenn Sie 2,4-Dinitrophenol (DNP) einnehmen:

Im Normalfall verbrauchen die Zellen Glucose in Gegenwart von Sauerstoff. Dies geschieht innerhalb der Mitochondrien der Körperzellen in einem als Krebszyklus bezeichneten Prozess. Als Ergebnis dieses Prozesses diffundieren Protonen über die innere Membran der Mitochondrien in die Matrix der Mitochondrien, wodurch ein chemiosmotischer Gradient erzeugt wird. Dieser Gradient wird dann gelindert, wenn diese Protonen durch die inneren Membranen der Mitochondrien zurückdriften.

Diese Protonen können nur durch das Adenosintriphosphat (ATP) -Synthaseenzym wieder eintreten. Der Durchgang der Protonen durch dieses Enzym führt zur Bildung von ATP, der Energiequelle für die Zellen. Dieser Prozess stellt somit eine nachhaltige Energieversorgung in den Körperzellen sicher.

Wenn Dinitrophenol hinzugefügt wird, wird das Zurückdriften der Protonen in die mitochondrialen inneren Membranen verhindert. Dies führt zu einer erhöhten Protonenkonzentration zwischen den Mitochondrienmembranen. Diese Konzentration übersteigt die Konzentration in der Mitochondrienmatrix, was zur Bekämpfung der Wirkung des Enzyms ATP-Synthase führt. Folglich wird die Energie nicht zur Produktion von ATP verwendet und auch nicht im Körper gespeichert. Diese Energie wird eher als Abfall in Form von Wärme freigesetzt.

Um den durch das DNP verursachten ATP-Mangel zu decken, wird der Körper gezwungen sein, mehr Kohlenhydrate, Proteine ​​und Fette zu verbrennen. Dies erhöht die Geschwindigkeit, mit der Fett, Proteine ​​und Kohlenhydrate im Körper verbrannt werden. Dies führt zu einem schnellen Fett- und Gewichtsverlust.

Dies führt auch zu einer Änderung der Metabolisierungsrate, was zu höheren Raten führt. Mit der erhöhten Stoffwechselrate verbrennt der Körper die Fette und Kohlenhydrate schneller.

DNP reduziert auch die Effizienz der Stoffwechselprozesse. Dies geschieht, indem die Wärmeproduktion in Körperzellen erhöht wird, was als Entkopplung bezeichnet wird. Infolgedessen baut der Körper mehr Fett und Kohlenhydrate ab als üblich. Dies kann dazu führen, dass die Stoffwechselrate um bis zu 50 Prozent steigt. Die Personen unter der DNP-Dosierung erfahren daher einen starken Gewichtsverlust. Die Personen müssen keine Diätkontrolle haben, wenn sie DNP zur Gewichtsabnahme verwenden.

Gewichtsverlust Medikament 2,4-Dinitrophenol (DNP) Vorteile im Bodybuilding

2,4-Dinitrophenol(DNP) Vorteile beim Bodybuilding

Es ist auch bekannt, dass die Bodybuilder DNP in ihrem Körper als Ergänzung verwenden Bodybuilding Ausbildung. Der Hauptgrund dafür, dass die DNP-Bodybuilding-Funktion bei übermäßigem Fett- und Gewichtsverlust hilft. DNP hat viele Vorteile, die zum Gewichtsverlust für Bodybuilder beitragen. Im Folgenden sind einige dieser Vorteile aufgeführt.

  1. Das DNP stimuliert die Dissoziation der oxidativen Phosphorylierung und erhöht so die Stoffwechselrate.

Dies beeinflusst die Menge an ATP, die in den Zellen produziert wird, indem die Zellen, wenn sie dem DNP ausgesetzt werden, im Vergleich zur normalen Produktion eine verringerte Menge an ATP produzieren. Um den Energiebedarf des erhöhten Stoffwechsels zu decken, wird der Körper unter Druck gesetzt, mehr ATP zu produzieren.

  1. DNP trägt zu einer erhöhten Wärmeproduktion im Körper bei.

Damit der Körper weniger ATP produziert, ändert sich der elektrochemische Gradient der Protonen. Dies bedeutet, dass die Energie, die zur Synthese von ATP verwendet werden könnte, als Wärme entsorgt wird. Wenn der Körper zu viel Wärme produziert, werden viele Kalorien verbraucht, was zu Gewichtsverlust führt.

  1. Der DNP-Gewichtsverlust wird auch durch die erhöhten zellulären Reize beim Glukoseabbau (Glykolyse) stimuliert.

Wenn die Prozesse der Hemmung der Entkopplung und der erhöhten Glykolyse kombiniert werden, werden viele Kohlenhydrate verbraucht. Diese Prozesse führen zu einer verminderten Effizienz bei der Energieerzeugung, was schließlich zu Gewichtsverlust führt.

  1. DNP kann verwendet werden, um einigen der mit dem Altern verbundenen neurologischen Erkrankungen Abhilfe zu schaffen.

Obwohl dies vom Menschen noch nicht in die Praxis umgesetzt wurde, haben Untersuchungen gezeigt, dass DNP für diesen Zweck möglicherweise eine bedeutende Verbindung darstellt. Die Forschung hat beispielsweise gezeigt, dass das Medikament zur Behandlung von Menschen verwendet werden kann, die gerade an einem Schlaganfall leiden. Dies liegt daran, dass es das Potenzial hat, den durch den Schlag verursachten Schäden entgegenzuwirken. Das Medikament hat auch das Potenzial, dem oxidativen Stress bei Patienten, die an der Huntington-Krankheit leiden, entgegenzuwirken. Dies wird durch die erweiterte Motorfunktion ermöglicht, die durch DNP verursacht wird.

  1. DNP-Steroid kann auch medizinisch zur Behandlung von Parkinson-Patienten verwendet werden.

So wie es bei der Huntington-Krankheit wirkt, hilft DNP bei der Verbesserung der Motorik und verringert die Gefahr von Schäden. Diese Funktionen wurden jedoch für den Menschen nicht für die Notwendigkeit weiterer Forschung angewendet.

  1. Menschen, die sich einer Diät unterziehen, können DNP-Ergänzungsmittel als Hilfe für ihre Programme verwenden.

Dies liegt daran, dass es keine Regelungen für Ihre Ernährung erfordert. Sie können tatsächlich viel essen und trotzdem Ihre Ziele beim Abnehmen erreichen. Dieses Medikament kann auch als wirken Appetitzügler.

  1. DNP kann auch medizinisch zur Behandlung einer Lebererkrankung angewendet werden.

Dieser Zustand kann zu anderen gefährlichen Krankheiten wie Krebs führen. Die Forschung hat jedoch einige vielversprechende Fähigkeiten von DNP zur Bekämpfung dieser Krankheit bei Ratten gezeigt.

  1. DNP hat das Potenzial, Patienten zu behandeln, die an Diabetes leiden.

Diabetes wird durch Insulinresistenz verstärkt. Bei Insulinresistenz ändert sich die normale Reaktion der Zellen auf das zuckerkontrollierende Hormon. Dies führt zu Ungleichgewichten im Zuckerspiegel in den Zellen. DNP hat die Fähigkeit, die Insulinempfindlichkeit in den Zellen zu verbessern. Dies trägt dazu bei, die Wahrscheinlichkeit einer Diabetesentwicklung zu verringern.

  1. DNP ist ein hervorragendes Mittel für Menschen, die innerhalb kürzester Zeit Körperfett verlieren möchten.

Dies kann eine absolute Lösung für jemanden sein, der zum Beispiel eine großartige Form für eine Show sucht. Dies liegt daran, dass Ihr Körper unter DNP gezwungen ist, das gespeicherte Fett zur Erzeugung von Energie zu verwenden, um das durch DNP erzeugte Energiedefizit zu decken. Außerdem wird nicht viel von der Nahrung, die Sie einnehmen, für die Lagerung von Fett verwendet. Sie verlieren daher mehr Fett, wenn Ihr Körper mehr Energie als normal benötigt. Viele Bodybuilder haben von erfolgreichen Testimonials berichtet DNP Fatburner.

  1. Aufgrund des Gewichtsverlusts von Dinitrophenol und der Fähigkeit, Fett zu verbrennen, kann es zur Behandlung von Menschen mit Übergewicht angewendet werden.

Der Vorteil dabei ist, dass andere Organe oder deren Funktionen nicht beschädigt werden, wenn sie richtig verwendet werden. Die erhöhte Stoffwechselrate verursacht einen hohen Kalorienverbrauch und führt somit zu Gewichtsverlust. Dies funktioniert genauso mit den Schilddrüsen-Medikamenten.

2,4-Dinitrophenol vor und nach

DNP kann als eine der wirksamsten Verbindungen für Gewichtsabnahme und Bodybuilding angesehen werden. Dies erfordert jedoch, dass die Benutzer gut informiert und aufmerksam sind, um die Gefahr von Gefahren durch DNP-Nebenwirkungen zu reduzieren. Die Ergebnisse des DNP-Bodybuildings und des DNP-Gewichtsverlusts können innerhalb kürzester Zeit beobachtet werden, was bei vielen Benutzern der Fall war. Zum Beispiel haben einige Benutzer berichtet, dass sie innerhalb von zehn Tagen bis zu 6kgs ohne spezifische Diät oder Bewegung verloren haben. Dies ging mit einem bis zu 20% igen Verlust an Körperfett einher.

Bei der Suche nach DNP vor und nach den Ergebnissen ist es wichtig zu wissen, dass es nicht für alle Menschen gleich funktioniert. Für manche Menschen hilft das Produkt unter normalen Dosierungen, während es auch bei den niedrigsten DNP-Dosen Nebenwirkungen auf andere Menschen haben kann.

Gewichtsverlust Medikament 2,4-Dinitrophenol (DNP) Vorteile im Bodybuilding

Mit der richtigen DNP-Dosierung können Sie sehr beeindruckend wirken DNP Droge vor und nach Ergebnissen. In den meisten Fällen verlieren die Bodybuilder zwischen 5 und 15pounds. Der Vorteil ist, dass der DNP-Gewichtsverlust nicht von einer negativen Rückmeldung der anderen Organe begleitet wird. Obwohl Wasser zurückgehalten werden kann, wird dieses Wasser nach Absetzen der Dosis abgegeben. Infolgedessen kann der Gewichtsverlust während des DNP-Zyklus durch Wassereinlagerungen maskiert werden, was es schwierig macht, den genauen Gewichtsverlust während des Zyklus zu berechnen. Während des Nach-DNP-Zyklus wird das zurückgehaltene Wasser abgegeben und der genaue Gewichtsverlust während des DNP-Steroids kann gezählt werden. Während des Zyklus ist es wichtig, ständig Wasser zu sich zu nehmen, da durch die erhöhte Wärmeentwicklung ein ständiges Gefühl von Durst und Schwitzen entsteht. Manche Menschen ziehen es vor, den Zyklus in den Ferien und in den Wintermonaten zu nehmen, da das Schwitzen etwas lästig und unangenehm sein kann.

DNP verursacht auch einen höheren Bedarf an Glukose im Körper durch Entkopplung von ATP, wodurch der Körper gezwungen ist, den Glukosetransport nach oben zu regulieren. Dies spielt eine bedeutende Rolle beim Gewichtsverlust.

Einige Leute stapeln DNP mit Insulin, um das zu verbessern DNP Gewichtsverlust Ergebnisse. Insulin erhöht die Aufnahme von Glukose drastisch und schafft so eine anabole Umgebung zum Abnehmen

Menschen mit Adipositas-Anzeichen können unter dem DNP-Gewichtsabnahmeplan auch einige bedeutende Änderungen in ihrem Zustand feststellen. Unter Standardtherapiedosen kann die Stoffwechselrate des Körpers mit minimalen oder keinen toxischen Anzeichen auf das Doppelte ansteigen. Dies bewirkt eine schnelle Fettverbrennung, wodurch Fettleibigkeit reduziert wird.

Neben Fett- und Gewichtsverlust ist DNP auch mit anderen Vorteilen verbunden, einschließlich der Reduktion von T3. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie sich in einem androgenen anabolischen Zyklus befinden. T3 ist für den katabolen Muskelverlust verantwortlich, der nach dem DNP-Zyklus auftreten kann. An einem bestimmten Punkt kann der DNP die T3-Werte auf sehr niedrige oder unter die optimalen Werte reduzieren. In solchen Fällen müssen Sie möglicherweise einige kleine T3-Dosen in Ihrem Zyklus stapeln

DNP verleiht Ihrem Körper auch einen anabolen Rückprall, wodurch Ihr Blick zu einer schlankeren und anabolen Figur verbessert wird. Das Medikament stärkt auch das Immunsystem.

2,4-Dinitrophenol-Halbwertszeit

Im Umgang mit Medikamenten wie Steroiden ist die Halbwertzeitinformation sehr wichtig. Die Halbwertszeit eines Arzneimittels ist die Zeit, die der Körper benötigt, um die Hälfte des Arzneimittels aus dem System zu entfernen. Wenn Sie beispielsweise 100mg eines Medikaments mit einer Halbwertszeit von einer Stunde einnehmen, bedeutet dies, dass Ihr System nach einer Stunde 50mg des Medikaments enthält. Das Medikament benötigt daher 2-Stunden, um vollständig aus dem System entfernt zu werden.

DNP-Steroid hat eine lange Halbwertzeit von bis zu 36 Stunden. Die DNP-Halbwertszeit bedeutet, dass, wenn jemand eine Dosis 100mg einnimmt, der Körper 50mg 36 noch Stunden nach der Dosierung und 25mg nach weiteren 36-Stunden hat. Es kann bis zu 252 Stunden dauern, bis das Medikament vollständig eliminiert ist.

Das Wissen über die DNP-Halbwertzeitinformationen hilft Ihnen bei der zeitlichen Steuerung Ihrer Dosierungen. Dies liegt daran, dass der Körper mit dem Medikament lange Zeit braucht. Daher kann es ratsam sein, niedrige Dosen mit langen Zyklen einzunehmen. Zum Beispiel könnte man einen 25-Tageszyklus von DNP-Fatburner-Pillen bei einer Dosis von 40mg pro Tag nehmen.

Es ist wichtig anzumerken, dass aufgrund der langen Halbwertszeit die Menge des Arzneimittels im Blut bei jeder neuen Dosis weiter steigt. Diese Konzentrationen können unerwartet ansteigen. Dies ist der Grund, warum das Wissen über die DNP-Halbwertszeit vor dem Durchführen eines DNP-Bodybuilding-Zyklus wichtig ist. Es hilft Ihnen, die Dosierung entsprechend zu bestimmen, um unkontrollierte DNP-Konzentrationen im Körper zu vermeiden.

DNP-Dosierung

Bei der DNP-Dosierung sollte man sehr vorsichtig sein und die empfohlene Dosierung genau befolgen. Dies liegt daran, dass es fatal sein kann, DNP in einer unkontrollierten Dosierung einzunehmen. Einige der berichteten DNP-Todesfälle waren auf eine Überdosierung des Arzneimittels zurückzuführen. Obwohl nicht bekannt ist, welche genaue Dosis zum Tod führt, wurde geschätzt, dass eine Dosis, die 2500mg überschreitet, tödlich sein kann. Wie bereits erwähnt, könnte die Einnahme von kleinen Dosierungen mit langen Zyklen eine der sichersten Möglichkeiten sein, DNP zu dosieren. Da die Halbwertszeit von DNP so lang ist, bedeutet dies, dass das Medikament lange Zeit braucht, um sich aus dem System zu entfernen. Sie sollten daher nicht einfach davon ausgehen, dass Sie mehr als die empfohlene Dosis verarbeiten können. Während der DNP-Dosierung ist es auch wichtig, Alkohol zu vermeiden. DNP stellt seine Ergebnisse je nach Person unterschiedlich dar. Sie dürfen nicht spüren, dass es funktioniert.

Abhängig von der Toleranz gegenüber dem Medikament können Einzelpersonen entscheiden, niedrige Dosen mit langen Zyklen oder hohe Dosen mit kurzen Zyklen einzunehmen. Zum Beispiel kann eine niedrige Dosis mit einem langen Zyklus folgendermaßen aussehen:

TAGE DNP
1 200mg pro Tag
2 200mg pro Tag
3 200mg pro Tag
4 200mg pro Tag
5 200mg pro Tag
6 200mg pro Tag
7 200mg pro Tag
8 200mg pro Tag
9 200mg pro Tag
10 200mg pro Tag
11 200mg pro Tag
12 200mg pro Tag
13 200mg pro Tag
14 200mg pro Tag
15 200mg pro Tag
16 200mg pro Tag
17 200mg pro Tag
18 200mg pro Tag
19 200mg pro Tag
20 200mg pro Tag
21 200mg pro Tag

Bei dieser Dosierung sollten Sie das Medikament jeden Tag in zwei Teilen einnehmen. Das heißt, 100mg am Morgen und 100mg am Abend. Sie sollten zuerst den Zyklus für die ersten vierzehn (14) Tage ausführen, um festzustellen, ob Sie an Allergien oder toxischen Ergebnissen leiden. Für erfahrene Benutzer kann man die drei Wochen (21-Tage) fortsetzen.

Für einen kurzen Zyklus mit hoher Dosierung kann der Zyklus folgendermaßen aussehen:

TAGE DNP
1 200mg pro Tag
2 200mg pro Tag
3 200mg pro Tag
4 200mg pro Tag
5 400mg pro Tag
6 400mg pro Tag
7 400mg pro Tag
8 400mg pro Tag
9 400mg pro Tag
10 400mg pro Tag
11 400mg pro Tag

Die Dosierung für einen solchen Zyklus sollte mit einer kleinen Dosis 200mg pro Tag (aufgeteilt in 100mg am Morgen und 100mg am Abend) in den ersten Tagen beginnen. Veteranenbenutzer können jedoch entscheiden, weder die Dosierung noch die Anzahl der Tage im Zyklus zu erhöhen.

DNP-Nebenwirkungen

Während DNP-Pillen zur Gewichtsabnahme das wirksamste Mittel zur Gewichtsabnahme bleiben, ist dies auch mit einigen Nebenwirkungen verbunden. Einige der extremen DNP-Nebenwirkungen können sehr gefährlich sein und zu ernsthaften Gefahren für das menschliche Leben führen. Es gibt jedoch sicherere Methoden, um DNP-Pillen zur Gewichtsabnahme einzunehmen, um diese Nebenwirkungen zu minimieren. Im Folgenden sind einige der Nebenwirkungen aufgeführt, die mit verbunden sind 2,4-Dinitrophenol (DNP):

  1. Hitze

Alle Benutzer von DNP erfahren in ihrem Körper eine übermäßige Wärmeerzeugung. Die Körpertemperatur steigt über den Normalwert hinaus, wodurch der Benutzer einen sehr unangenehmen Zustand erhält.

  1. Lethargie

Da DNP das ATP erschöpft, bleibt der Körper ohne Energie. Dies erhöht das Gefühl von Lethargie und Sie fühlen sich schwach, um eine einfache Aufgabe auszuführen. Obwohl das Ausmaß dieses Effekts von der Menge der DNP-Chemikalie abhängt, die Sie im Körper einnehmen, kann es bei manchen Menschen zu extremer Lethargie kommen, so dass sie bettlägerig ist. Dies liegt daran, dass sie möglicherweise nicht einmal essen können. An dieser Stelle sollte die Dosierung nicht fortgesetzt werden. Lethargie kann mit anderen Problemen wie Kopfschmerzen einhergehen.

  1. Wasserrückhalt

Wasserrückhalteeffekt von DNP tritt als Folge einer Überproduktion von Wärme im Körper auf. Die Wärmeerzeugung führt zu einer Vasodilatation, die wiederum die Ausdehnung der Blutgefäße bewirkt. Die Ausdehnung der Blutgefäße erhöht das Blutvolumen. Dies bewirkt auch das Zurückhalten von Wasser. Die Expansion der Blutgefäße verringert auch den Blutdruck. Der Körper speichert dadurch mehr Kalzium, wodurch die Wasserrückhaltung erhöht wird. Dieses Wasser verursacht Muskelschwellungen. In extremen Fällen kann es zu einem Kaliummangel kommen, da die Diuretika keine ausreichende Entsorgung von Raffinatwasser bieten. Dies kann zu einem Todesrisiko für den Benutzer führen.

  1. Entwässerung

Dehydratisierung ist eine der schwerwiegendsten DNP-Nebenwirkungen. Menschen mit DNP-Dosierung leiden unter einem ständigen Wassermangel im Körper. Den Anwendern wird daher empfohlen, während der Dosis viel Wasser zu trinken. Dies liegt daran, dass sehr geringe Wassermengen im Körper den Körper anfällig für Überhitzung machen können, was zum Tod führen kann.

  1. Übelkeit

Ein guter Prozentsatz der DNP-Anwender erlebt Übelkeit als eine der Nebenwirkungen von DNP-Fatburner-Pillen. Dies kann unter anderem durch Elektrolytungleichgewichte, niedrigen pH-Wert im Blut und Dehydratation verursacht werden.

  1. Verbrauch von Elektrolyt

Da DNP mit übermäßigem Schwitzen verbunden ist, gehen durch das Schwitzen viel Wasser und Salze verloren. Die Einnahme von viel Wasser ist möglicherweise nicht vollständig hilfreich, da es nur Wasser ersetzt, nicht jedoch die Salze. Anwender können daher v8-Saft als Abhilfe dafür verwenden.

  1. Durchfall

Durchfall kann als Folge der verlorenen Salze im Körper auftreten. Das ungelöste DNP verursacht osmotische Ungleichgewichte beim Erreichen des Dickdarms. Dies ist ein weiterer Grund, warum bei DNP-Benutzern Durchfallerkrankungen auftreten können.

  1. Allergien

Obwohl Allergien selten sind, treten sie bei einigen Personen immer noch auf. Bei manchen Menschen kann es in manchen Körperteilen zu Phantomjucken kommen, beispielsweise im Bereich des Rumpfes. Das Jucken kann sich schließlich in Ausschläge um das Gesicht, Lippen zwischen anderen Teilen verwandeln. Menschen, die unter Allergien leiden, können Arzneimittel gegen Allergien kaufen, um die Wirkung zu bekämpfen. Die meisten chemischen Allergien gegen DNP sind jedoch tolerierbar, es sei denn, in extremen Fällen, in denen der Zyklus unterbrochen werden sollte.

  1. Gelbe Vision

In sehr seltenen Fällen sehen manche Personen unter DNP-Medikamenten gelbe Flecken, wenn sie eine weiße Oberfläche betrachten. Diese Nebenwirkung hat jedoch keine weiteren Auswirkungen und setzt sich nicht fort, nachdem Sie DNP eingestellt haben.

Andere DNP-Nebenwirkungen können die folgenden sein:

  • Unruhe
  • Schwindel
  • Unregelmäßige Herzschläge
  • Gerötete Haut
  • Schnelles Atmen.
  • Schlechter Geschmack und Trockenheit im Mund nach Einnahme der Pillen.
  • Mangel an Schlaf

Ist es sicher, DNP einzunehmen?

Obwohl DNP für den menschlichen Verzehr als illegal eingestuft wurde, bleibt es das potenteste Medikament, das zur Gewichtsabnahme vorhanden ist. Kein anderes Medikament kann mit dem Gewichtsverlust verglichen werden. Bei unsachgemäßer Anwendung könnte dies jedoch das gefährlichste Medikament sein, das sogar zum Tod führen kann. Nahezu alle DNP-Anwender erleben in ihrem Körper eine hohe Wärmeerzeugung. Dies führt zu übermäßigem Schwitzen. Wie bereits erwähnt, hat dieses Medikament keine negativen Auswirkungen auf einige wichtige Körperorgane wie Leber, Nieren.

Hier finden Sie einige Tipps, um Ihre Sicherheit und Ihren Komfort während der DNP-Dosis oder des Zyklus zu verbessern So vermeiden Sie DNP-Nebenwirkungen du solltest immer folgen:

  1. Ernährung- Sie sollten DNP niemals einnehmen, wenn Ihr Magen leer ist. Einige der empfohlenen Lebensmittel, die Sie in Ihre Diät aufnehmen können, während Sie auf DNP sind, schließen Heidelbeerjoghurt mit ein. Dies wirkt als Antioxidans durch Blaubeeren, während Joghurt bei der Verdauung hilft. Nehmen Sie auch Nahrungsmittel mit hohem Ballaststoff.
  2. Niedrige Anfangsdosierungen- Beginnen Sie Ihren Zyklus immer mit einer kleinen Dosis, beispielsweise 200mg pro Tag für die ersten Tage Ihres Zyklus. Selbst wenn Sie nichts fühlen, ist es wichtig zu wissen, dass es im Körper vorhanden ist, da es eine lange DNP-Hälfte hat. In den ersten vier Tagen mit niedriger DNP-Dosis können Sie testen, wie verträglich Sie mit dem Medikament sind.
  3. Binden Sie andere Ergänzungen ein, während Sie DNP einnehmen. Ergänzungen wie ECA können hilfreich sein, um eine hohe Energie aufrechtzuerhalten und den Fettabbau zu verbessern. Es kann auch erforderlich sein, Antioxidantien wie Alpha-Liponsäure (zur Unterstützung des Fett- und Blutzuckermanagements), Traubenkernextrakt, Obst, grünen Tee, Trimethylglycin und die Vitamine C und E zu verwenden.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie während des DNP-Zyklus ausreichend Wasser trinken.Dies ist darauf zurückzuführen, dass DNP den Durst hauptsächlich durch übermäßiges Schwitzen verursacht.
  5. Es wird empfohlen, das Medikament im Winter einzunehmen, um das übermäßige Schwitzen zu bekämpfen.
  6. Wenn Sie während des DNP-Zyklus trainieren, stellen Sie sicher, dass Sie das Training niedrig halten, insbesondere wenn Sie eine Dosis von 400mg und darüber einnehmen.
  7. Forschen Sie immer, um die Wechselwirkungen zwischen DNP und anderen Medikamenten zu kennen. Dies hilft Ihnen, Ihren Zyklus zu managen, falls Sie Medikamente mit anderen Medikamenten einnehmen.

Da Sie mit DNP sicher sind, müssen Sie wissen, wie Sie das Medikament richtig dosieren. Sie dürfen 1gram auch niemals überdosieren oder überschreiten. Eine solche Dosierung ist sehr tödlich. Sie müssen auch abwägen zwischen den Vorteilen, die Sie mit dem Medikament erzielen, und den Risiken, denen Sie sich aussetzen.

KAUFEN SIE PULVER AASRAW

Wo kann man DNP kaufen?

Wenn es darum geht, DNP-Fatburner-Pillen zu kaufen, ist es wichtig zu beachten, dass das Medikament in einigen Ländern als illegal gekennzeichnet wurde. Der Verkauf des Arzneimittels zu gewerblichen Zwecken ist jedoch nicht rechtswidrig und wird von einigen Unternehmen unter der CAS-Nummer DNP verkauft.+51-28-5).

Obwohl die Verfügbarkeit von DNP an einigen Stellen begrenzt sein kann, ist es einfach, auf DNP-Pulver zur Gewichtsabnahme zuzugreifen, da es in den Online-Shops erhältlich ist. Es gibt Websites, auf denen dieses Produkt online an die Benutzer verkauft wird. Ein sehr gutes Beispiel für diese Websites, auf denen Sie DNP-Pulver zum Verkauf erhalten können AASraw.

Die Online-Verfügbarkeit von DNP-Pulver ist sehr einfach, da die Suche nach Websites, auf denen das Medikament verkauft wird, weniger Zeit in Anspruch nimmt. In Anbetracht der Potenz und der Gefahren, die mit dem DNP-Fettabbau verbunden sind, muss beim Online-Kauf dieses Produkts sehr vorsichtig vorgegangen werden. Dies liegt daran, dass DNP-Pulver online gekauft werden kann, was mit Betrug verbunden ist, und Sie könnten am Ende das gefälschte DNP kaufen.

Die Benutzer müssen auch die Synonyme verstehen, die von den Verkäufern verwendet werden, wenn sie mit DNP for sale handeln. Der Vorteil des Online-Kaufs von DNP-Pulver besteht darin, dass es den Benutzern eine sehr bequeme Quelle des Medikaments bietet. Einige der Online-Verkäufer bieten Kunden- oder Nutzerbewertungen an. Diese Reviews können für Ihre Recherche sehr nützlich sein, da sie Ihnen helfen zu wissen, wie sich andere Benutzer über das Produkt oder die Verkäufer selbst fühlen. Mit dieser Art von Informationen werden Sie die Erfahrungen der anderen Benutzer von DNP-Pulver zum Verkauf verstehen. Mit dieser Einsicht können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, wenn Sie DNP-Pulver online kaufen möchten.

Zusammenfassung

DNP ist nach wie vor das stärkste Produkt, das von verschiedenen Personen, einschließlich Bodybuildern, zur Gewichtsabnahme verwendet wird. Obwohl dieses Produkt mit einigen Gefahren und Lebensrisiken verbunden ist, liefert es bei bestimmungsgemäßem Gebrauch erstaunlich beeindruckende Ergebnisse. Das Produkt verfügt über einen gut entwickelten Mechanismus, bei dem es zu Gewichtsverlust führt. DNP wird auch für andere klinische Zwecke verwendet, beispielsweise zur Behandlung von Fettleibigkeit und Diabetes.

Bei der Suche nach DNP-Fatburner-Pillen ist es wichtig, dass: Achten Sie auf verschiedene Details zum Medikament. Dazu gehören die Dosierung und das richtige Timing der DNP-Dosierung anhand der DNP-Halbwertszeit. Ein weiterer wichtiger zu berücksichtigender Faktor sind die mit diesem Medikament verbundenen Nebenwirkungen. Man sollte auch ihre Diät während der Dosierung sowie die DNP-Ergänzungen zur Bekämpfung der Nebenwirkungen in Betracht ziehen. Lassen Sie sich immer von den Experten beraten und in Kombination mit den Informationen zu DNP können Sie sich auf das DNP-Medikament zur Gewichtsabnahme verlassen.

Referenzen:

1. Bagchi Debasis, Preuss Harry G .; Adipositas: Epidemiologie, Pathophysiologie und Prävention (2007). P.200, p.201, p.212, p.561

2. Henn Debra, Deeugenio Deborah, Triggle DJ; Diätpillen (2005) p.42

3. Versaw Pam Grace; Wirkung des unkuppelnden 2,4-Dinitrophenols auf submitochondriale Partikel (1975) S.9, S. 27

4. Ledford (Jr.) Roy Merl; Die Wirkung von 2, 4-Dinitrophenol auf den Metabolismus und die Funktion des Froschherzens (1949) p.23, p.25, p.26.

5. Breguet Amy E .; Diätpillen (2008) p.21, p. 90.

6. Blachford Stacey, Krapp Kristine M .; Drogen und kontrollierte Substanzen: Informationen für Studierende (2003) S.130

7. Jameson J. Larry, De Groot Leslie J .; Endokrinologie: E-Book für Erwachsene und Kinder (2005) p. 1397

0 Ich mache gerne...
2767 Ansichten

Kommentarfunktion ist geschlossen.