AASraw produziert NMN- und NRC-Pulver in loser Schüttung!

Ibrutinib

  1. Gezielte Medikamente Ibrutinib (CAS: 936563-96-1)
  2. Ibrutinib-Wirkmechanismus
  3. Wofür wird Ibrutinib angewendet?
  4. Vorteile / Wirkungen von Ibrutinib
  5. Wie sollen wir Ibrutinib einnehmen?
  6. Ibrutinib Nebenwirkungen
  7. Ibrutinib Lagerung

Gezielte Drogen Ibrutinib(CAS: 936563-96-1)

Viele neuere Behandlungen für Lymphome sind gezielte Medikamente. Gezielte Medikamente zielen darauf ab, den Zelltyp abzutöten, der krebsartig geworden ist, oder Signale zu stoppen, die krebsartige Zellen wachsen oder sich teilen lassen. Beim Lymphom wird der Zelltyp, der krebsartig wird, als „Lymphozyt“ bezeichnet (eine Art weißer Blutkörperchen, die Infektionen bekämpfen). Es gibt verschiedene Arten von Lymphozyten, die krebsartig werden können. Ibrutinib zielt auf B-Lymphozyten (B-Zellen) ab und wird daher zur Behandlung von B-Zell-Lymphomen eingesetzt.

Zellen senden und empfangen Signale an andere Zellen. Einige dieser Signale halten die Zellen am Leben und lassen sie sich teilen. Es gibt viele Signalwege und Signale werden entlang eines oder mehrerer dieser Wege gesendet. Ibrutinib ist ein Zellsignalblocker, der auf ein Protein namens "Brutons Tyrosinkinase" (BTK) abzielt. BTK ist Teil eines Weges, der B-Zellen hilft, am Leben zu bleiben und sich zu teilen. Das Blockieren von BTK kann dazu führen, dass B-Zellen sterben oder sich nicht teilen. Diese Behandlung kann daher die Ausbreitung von krebsartigen B-Zellen stoppen.

 

Ibrutinib Wirkmechanismus

Ibrutinib (936563-96-1) ist kein Chemotherapeutikum, sondern eine der sogenannten „gezielten Therapien“. Die gezielte Therapie ist das Ergebnis jahrelanger Forschung zum Verständnis der Unterschiede zwischen Krebszellen und normalen Zellen. Bisher konzentrierte sich die Krebsbehandlung hauptsächlich auf das Abtöten sich schnell teilender Zellen, da ein Merkmal von Krebszellen darin besteht, dass sie sich schnell teilen. Leider teilen sich auch einige unserer normalen Zellen schnell und verursachen mehrere Nebenwirkungen.

Gezielte Therapie bedeutet, andere Merkmale von Krebszellen zu identifizieren. Wissenschaftler suchen nach spezifischen Unterschieden in den Krebszellen und den normalen Zellen. Diese Information wird verwendet, um eine gezielte Therapie zu erstellen, um die Krebszellen anzugreifen, ohne die normalen Zellen zu schädigen, was zu weniger Nebenwirkungen führt. Jede Art von gezielter Therapie funktioniert ein bisschen anders, aber alle stören die Fähigkeit der Krebszelle, zu wachsen, sich zu teilen, zu reparieren und / oder mit anderen Zellen zu kommunizieren.

Ibrutinib hemmt die Funktion der Bruton-Tyrosinkinase (BTK). BTK ist ein Schlüsselsignalmolekül des B-Zell-Rezeptor-Signalisierungskomplexes, das eine wichtige Rolle für das Überleben maligner B-Zellen spielt. Ibrutinib blockiert Signale, die bösartige B-Zellen dazu anregen, unkontrolliert zu wachsen und sich zu teilen. Die Forschung identifiziert weiterhin, welche Krebsarten mit gezielten Therapien am besten behandelt werden können, und identifiziert zusätzliche Ziele für mehr Krebsarten.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen dringend, mit Ihrem Arzt über Ihren spezifischen Gesundheitszustand und Ihre Behandlungen zu sprechen. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sollen hilfreich und lehrreich sein, ersetzen jedoch nicht den medizinischen Rat.

AASraw ist der professionelle Hersteller von Ibrutinib.

Bitte klicken Sie hier für Angebotsinformationen: leerKontakte uns

 

Wofür wird Ibrutinib angewendet?

❶ Zur Behandlung von Menschen mit Mantelzell-Lymphom (MCL; ein schnell wachsender Krebs, der in den Zellen des Immunsystems beginnt), die bereits mit mindestens einem anderen Chemotherapeutikum behandelt wurden.

❷ Menschen behandeln mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL; eine Krebsart, die in den weißen Blutkörperchen beginnt) und kleines lymphatisches Lymphom (SLL; eine Krebsart, die hauptsächlich in den Lymphknoten beginnt).

❸ Zur Behandlung von Menschen mit Waldenstrom-Makroglobulinämie (WM; ein langsam wachsender Krebs, der in bestimmten weißen Blutkörperchen in Ihrem Knochenmark beginnt).

❹ Zur Behandlung von Menschen mit Randzonenlymphom (MZL; ein langsam wachsender Krebs, der in einer Art weißer Blutkörperchen beginnt, die normalerweise Infektionen bekämpfen), die bereits mit einer bestimmten Art von Chemotherapeutikum behandelt wurden.

❺ Zur Behandlung von Menschen mit chronischer Transplantat-gegen-Wirt-Krankheit (cGVHD; eine Komplikation der hämatopoetischen Stammzelltransplantation [HSCT; ein Verfahren, das krankes Knochenmark durch gesundes Knochenmark ersetzt], das eine Weile nach der Transplantation beginnen und lange dauern kann ) nach erfolgloser Behandlung mit 1 oder mehreren Medikamenten.

Ibrutinib gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als Kinasehemmer bezeichnet werden. Es blockiert die Wirkung des abnormalen Proteins, das die Vermehrung von Krebszellen signalisiert. Dies hilft, die Ausbreitung von Krebszellen zu stoppen.

Ibrutinib

Ibrutinib Vorteile/Auswirkungen

Ibrutinib wird von vielen Experten als "Durchbruchbehandlung" für einige Arten von Lymphomen angesehen. Es gibt höhere Ansprechraten im Vergleich zu anderen Therapien für die gleichen Arten von Lymphomen. Die Hauptstudien, die zur Zulassung von Ibrutinib führten, werden im Folgenden kurz beschrieben.

 

(1) Vorteile beim Mantelzelllymphom

Mantelzell-Lymphome, die rezidiviert sind oder nicht auf eine Erstlinientherapie angesprochen haben, können schwierig zu behandeln sein. Die Hauptstudie in diesem Bereich zeigte jedoch, dass mehr als zwei Drittel der 111 mit Ibrutinib behandelten Personen auf die Behandlung ansprachen (ihr Lymphom schrumpfte oder verschwand).

In einer zweiten Studie an 280 Personen wurde Ibrutinib mit einem anderen Krebsmedikament, Temsirolimus, bei Personen mit rezidiviertem oder refraktärem Mantelzelllymphom verglichen. Die Menschen lebten durchschnittlich 15 Monate, ohne dass sich ihr Lymphom bei Behandlung mit Ibrutinib verschlechterte, verglichen mit durchschnittlich 6 Monaten bei Behandlung mit Temsirolimus.

 

(2) Vorteile bei chronischer lymphatischer Leukämie (CLL)

Bei Menschen mit CLL, die mit Ibrutinib behandelt wurden, wurden lang anhaltende Reaktionen beobachtet. In der Hauptstudie mit 391 Personen mit rezidivierter oder refraktärer CLL wurde Ibrutinib mit Ofatumumab verglichen, das häufig bei zurückgekehrten Personen mit CLL angewendet wird. Ein Jahr nach Beginn der Behandlung hatten etwa 66 von 100 Personen, die Ibrutinib einnahmen, eine CLL, die unter Kontrolle geblieben war (dies wird als „progressionsfreies Überleben“ bezeichnet), verglichen mit etwa 6 von 100 Personen, die mit Ofatumumab behandelt wurden.

In einer zweiten Studie mit 269 Personen, die noch keine Behandlung für ihre CLL erhalten hatten, wurde Ibrutinib mit dem Chemotherapeutikum Chlorambucil verglichen. Nach 1.5-jähriger Behandlung hatten etwa 90 von 100 Personen, die Ibrutinib einnahmen, eine CLL, die unter Kontrolle geblieben war, verglichen mit etwa 52 von 100 Personen, die mit Chlorambucil behandelt wurden.

Die Zugabe von Ibrutinib zu Bendamustin und Rituximab bei Personen mit rezidivierter oder refraktärer CLL war auch in einer Studie mit 578 Personen wirksam. Das Risiko eines Fortschreitens der CLL wurde durch die Einnahme von Ibrutinib anstelle eines Placebos (Scheinbehandlung) verringert.

 

(3) Vorteile in Waldenström' s Makroglobulinämie (WM)

Eine hohe Rücklaufquote wurde auch bei Menschen mit WM beobachtet - etwa 9 von 10 Menschen mit WM antworteten darauf Ibrutinib-Behandlung in einem Prozess bei 63 Personen. Diese Studie war ein bedeutender Durchbruch für WM, da es sich um eine seltene Form des Lymphoms handelt und es daher schwierig ist, genügend Personen für die Teilnahme an einer klinischen Studie zu rekrutieren. Diese Studie führte zur Zulassung von Ibrutinib für WM in Europa.

 

Wie sollen wir nehmen Ibrutinib 

Sie erhalten Ibrutinib als Tabletten. Es kann in Kombination mit anderen zielgerichteten Therapiemedikamenten und einer Chemotherapie verabreicht werden. Während der Behandlung sehen Sie normalerweise einen Krebsarzt, eine Krebskrankenschwester oder eine Fachkrankenschwester und einen Fachapotheker. Dies ist, wen wir meinen, wenn wir in diesen Informationen einen Arzt, eine Krankenschwester oder einen Apotheker erwähnen.

Vor oder am Tag der Behandlung entnimmt Ihnen eine Krankenschwester oder Person, die für die Blutentnahme geschult ist (Phlebotomist), eine Blutprobe. Dies dient dazu zu überprüfen, ob Ihre Blutzellen auf einem sicheren Niveau sind, damit Sie behandelt werden können.

Sie werden vor der Behandlung einen Arzt oder eine Krankenschwester aufsuchen. Sie werden dich fragen, wie du dich gefühlt hast. Wenn Ihre Blutwerte in Ordnung sind, bereitet der Apotheker Ihre Behandlung vor. Ihre Krankenschwester wird Ihnen mitteilen, wann Ihre Behandlung wahrscheinlich fertig ist.

Die Krankenschwester oder der Apotheker geben Ihnen die Ibrutinib-Tabletten zum Mitnehmen. Nehmen Sie sie immer genau wie erklärt. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass sie für Sie so gut wie möglich funktionieren. Möglicherweise erhalten Sie Tabletten mit unterschiedlichen Stärken. Sie behalten normalerweise Einnahme von Ibrutinib jeden Tag, solange es den Krebs unter Kontrolle hält. Ihre Krankenschwester oder Ihr Apotheker kann Ihnen auch Medikamente gegen Krankheiten und andere Medikamente zum Mitnehmen geben. Nehmen Sie alle Ihre Tabletten genau so ein, wie sie Ihnen erklärt wurden.

AASraw ist der professionelle Hersteller von Ibrutinib.

Bitte klicken Sie hier für Angebotsinformationen: leerKontakte uns

 

Warme Erinnerung auf Selbstpflege

♦ Trinken Sie während der Einnahme von Ibrutinib alle 24 Stunden mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit, sofern Sie nicht anders angewiesen sind.

♦ Waschen Sie Ihre Hände häufig und nach jeder Einnahme von Ibrutinib.

♦ Möglicherweise besteht ein Infektionsrisiko. Vermeiden Sie daher Menschenmassen oder Menschen mit Erkältungen und melden Sie Fieber oder andere Anzeichen einer Infektion sofort Ihrem Arzt.

♦ Um Mundschmerzen während der Einnahme von Ibrutinib zu behandeln / zu verhindern, verwenden Sie eine weiche Zahnbürste und spülen Sie sie dreimal täglich mit 1 Teelöffel Backpulver und 8 Unzen Wasser aus.

♦ Verwenden Sie einen Elektrorasierer und eine weiche Zahnbürste, um Blutungen zu minimieren.

♦ Vermeiden Sie Kontaktsportarten oder Aktivitäten, die zu Verletzungen führen können.

♦ Um Übelkeit zu reduzieren, nehmen Sie die von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamente gegen Übelkeit ein und essen Sie während der Einnahme von Ibrutinib kleine, häufige Mahlzeiten.

♦ Essen Sie Lebensmittel, die helfen können, Durchfall zu reduzieren - siehe Umgang mit Nebenwirkungen - Durchfall

♦ Befolgen Sie die von Ihrem Arzt verordneten Medikamente gegen Durchfall.

♦ Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung. Tragen Sie Sonnencreme und Schutzkleidung mit Lichtschutzfaktor 15 (oder höher). Ibrutinib kann Sie empfindlicher gegenüber der Sonne machen und Sie können leichter einen Sonnenbrand bekommen.

♦ Im Allgemeinen sollte das Trinken von alkoholischen Getränken während der Einnahme von Ibrutinib auf ein Minimum beschränkt oder vollständig vermieden werden. Sie sollten dies mit Ihrem Arzt besprechen.

♦ Holen Sie sich viel Ruhe.

♦ Achten Sie während der Behandlung mit Ibrutinib auf eine gute Ernährung.

♦ Wenn während der Behandlung mit Ibrutinib Symptome oder Nebenwirkungen auftreten, besprechen Sie diese unbedingt mit Ihrem Gesundheitsteam. Sie können Medikamente verschreiben und / oder andere Vorschläge machen, die bei der Behandlung solcher Probleme wirksam sind.

 

Ibrutinib Side EAuswirkungen

Holen Sie sich medizinische Hilfe, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion haben: Nesselsucht; schweres Atmen; Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.

 

Beenden Sie die Anwendung von Ibrutinib und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie:

♦ Anzeichen einer Infektion - Fieber, Schüttelfrost, Schwäche, Mundschmerzen, Schleimhusten, Atembeschwerden;

♦ Anzeichen von Blutungen in Ihrem Körper - Schwindel, Schwäche, Verwirrung, Sprachprobleme, anhaltende Kopfschmerzen, schwarzer oder blutiger Stuhl, rosa oder brauner Urin oder Husten von Blut oder Erbrochenem, das wie Kaffeesatz aussieht;

♦ schwerer oder anhaltender Durchfall;

♦ Brustschmerzen, Herzklopfen oder Flattern in der Brust, das Gefühl, ohnmächtig zu werden;

♦ Starke Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen, Stampfen im Nacken oder in den Ohren;

♦ Leichte Blutergüsse, ungewöhnliche Blutungen, violette oder rote Flecken unter Ihrer Haut;

♦ Blasse Haut, kalte Hände und Füße;

♦ Nierenprobleme - wenig oder gar kein Urinieren, Schwellung der Füße oder Knöchel; oder

♦ Anzeichen eines Tumorzellabbaus - Verwirrung, Schwäche, Muskelkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, schnelle oder langsame Herzfrequenz, vermindertes Wasserlassen, Kribbeln in Händen und Füßen oder um den Mund.

 

Häufige Nebenwirkungen können sein:

♦ Durchfall, Übelkeit;

♦ Fieber, Husten, Atembeschwerden;

♦ Blasen oder Geschwüre im Mund;

♦ sich müde fühlen;

♦ Blutergüsse, Hautausschlag; oder

♦ Muskelschmerzen, Knochenschmerzen.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen. Sie können Nebenwirkungen FDA bei 1-800-FDA-1088 berichten.

AASraw ist der professionelle Hersteller von Ibrutinib.

Bitte klicken Sie hier für Angebotsinformationen: leerKontakte uns

 

Ibrutinib Ssich aufregen

Bewahren Sie Ibrutinib in dem Behälter auf, in den es gekommen ist, fest verschlossen und außerhalb der Reichweite von Kindern. Lagern Sie es bei Raumtemperatur und fern von Licht, übermäßiger Hitze und Feuchtigkeit, nicht im Badezimmer.

Nicht benötigtes Ibrutinib sollte auf besondere Weise entsorgt werden, um sicherzustellen, dass Haustiere, Kinder und andere Personen es nicht konsumieren können. Sie sollten dieses Ibrutinib jedoch nicht in die Toilette spülen. Stattdessen können Sie Ihre Medikamente am besten über ein Programm zur Rücknahme von Medikamenten entsorgen. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Müll- / Recyclingabteilung, um mehr über Rücknahmeprogramme in Ihrer Gemeinde zu erfahren. Siehe die sichere Entsorgung der FDA von

Es ist wichtig, alle Medikamente für Kinder unzugänglich zu halten, da viele Behältnisse (wie wöchentliche Tablettenpräparate, Augentropfen, Cremes, Pflaster und Inhalatoren) nicht kindersicher sind und kleine Kinder sie leicht öffnen können. Um kleine Kinder vor Vergiftungen zu schützen, sollten Sie immer die Schutzkappen verschließen und das Medikament sofort an einem sicheren Ort aufstellen - einen Ort, den Sie nicht erreichen können.

 

Referenz

[1] Brown JR, Hillmen P., O'Brien S. et al. Erweitertes Follow-up und Einfluss von Prognosefaktoren mit hohem Risiko aus der Phase-3-RESONATE-Studie bei Patienten mit zuvor behandelter CLL / SLL [online veröffentlicht vor dem 8. Juni 2017]. Leukämie.

[2] Byrd JC, Brown JR, O'Brien S. et al.; RESONATE Ermittler. Ibrutinib versus Ofatumumab bei zuvor behandelter chronischer lymphatischer Leukämie. N Engl J Med. 2014; 371 (3): 213 & ndash; 223.

[3] Byrd JC, Furman RR, Coutre SE et al. Drei-Jahres-Follow-up von therapienaiven und zuvor behandelten Patienten mit CLL und SLL, die Ibrutinib als Einzelwirkstoff erhielten. Blut. 2015; 125 (16): 2497 & ndash; 2506.

[4] Mato AR, Hill BT, Lamanna N. et al. Optimale Sequenzierung von Ibrutinib, Idelalisib und Venetoclax bei chronischer lymphatischer Leukämie: Ergebnisse einer multizentrischen Studie mit 683 Patienten. Ann Oncol. 2017; 28 (5): 1050–1056.

[5] Woyach JA, Ruppert AS, Guinn D. et al. BTKC481S-vermittelte Resistenz gegen Ibrutinib bei chronischer lymphatischer Leukämie. J Clin Oncol. 2017; 35 (13): 1437 & ndash; 1443.

[6] Winqvist M., Asklid A., Andersson PO, et al. Reale Ergebnisse von Ibrutinib bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie: Daten von 95 konsekutiven Patienten, die in einem mitfühlenden Anwendungsprogramm behandelt wurden. Eine Studie der schwedischen Gruppe für chronische lymphatische Leukämie. Haematologica. 2016; 101 (12): 1573 & ndash; 1580.

[7] Jones JA, Hillmen P., Coutre S. et al. Verwendung von Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmern bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie, die mit Ibrutinib als Einzelwirkstoff behandelt wurden. Br J Haematol. 2017; 178 (2): 286 & ndash; 291.

[8] Kamel S., Horton L., Ysebaert L. et al. Ibrutinib hemmt die Kollagen-vermittelte, aber nicht die ADP-vermittelte Blutplättchenaggregation. Leukämie. 2015; 29 (4) 783-787.

[9] Rigg RA, Aslan JE, Healy LD et al. Die orale Verabreichung von Brutons Tyrosinkinase-Inhibitoren beeinträchtigt die GPVI-vermittelte Thrombozytenfunktion. Am J Physiol Cell Physiol. 2016; 310 (5): C373-C380.

[10] Wang ML, Regel S., Martin P. et al. Targeting von BTK mit Ibrutinib bei rezidiviertem oder refraktärem Mantelzell-Lymphom. N Engl J Med. 2013; 369 (6): 507 & ndash; 516.

[11] Treon SP, Tripsas CK, Meid K. et al. Ibrutinib bei zuvor behandelter Waldenström-Makroglobulinämie. N Engl J Med. 2015; 372 (15): 1430 & ndash; 1440.

[12] Lampson BL, Yu L., Glynn RJ et al. Ventrikuläre Arrhythmien und plötzlicher Tod bei Patienten, die Ibrutinib einnehmen. Blut. 2017; 129 (18): 2581 & ndash; 2584.

[13] Tedeschi A, Frustaci AM, Mazzucchelli M, Cairoli R, Montillo M. Ist während der CLL-Behandlung mit Ibrutinib eine HBV-Prophylaxe erforderlich? Leuk Lymphom. 2017; 58 (12): 2966 & ndash; 2968.

[14] Sun C, Tian X, Lee YS et al. Teilweise Wiederherstellung der humoralen Immunität und weniger Infektionen bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie, die mit Ibrutinib behandelt wurden. Blut. 2015; 126 (19): 2213 & ndash; 2219.

[15] Ruchlemer R, Ben Ami R, Lachish T. Ibrutinib bei chronischer lymphatischer Leukämie. N Engl J Med. 2016; 374 (16): 1593 & ndash; 1594.

[16] Ahn IE, Jerussi T., Farooqui M., Tian X, Wiestner A., ​​Gea-Banacloche J. Atypische Pneumocystis jirovecii-Pneumonie bei zuvor unbehandelten Patienten mit CLL unter Einzelwirkstoff Ibrutinib. Blut. 2016; 128 (15): 1940 & ndash; 1943.

[17] Vitale C., Ahn IE, Sivina M. et al. Autoimmunzytopenien bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie, die mit Ibrutinib behandelt wurden. Haematologica. 2016; 101 (6): e254-e258.

[18] Lip GY, Pan X, Kamble S. et al. Schweres Blutungsrisiko bei Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern, die mit Apixaban, Dabigatran, Rivaroxaban oder Warfarin begonnen wurden: eine „reale“ Beobachtungsstudie in den USA. Int J Clin Pract. 2016; 70 (9): 752 & ndash; 763.

0 Ich mache gerne...
83 Ansichten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.