DMAA ist ein synthetisch hergestelltes Medikament, das bei der Körperbildung, beim Verbrennen von Körperfetten und bei der Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses und der Reflexwirkung hilft. Dieser Artikel enthält DMAA-Dosierungsvorteile und mögliche Nebenwirkungen von 1,3-Dimethylamylamin.

10-Dinge, die Sie vor der Einnahme von DMAA wissen müssen

Was ist DMAA?

Verstehen Was is DMAA sollte eines der Dinge sein, die jeder leistungssteigernde Sportler hervorheben sollte, bevor er das Supplement einsetzt. DMAA, die die Kurzform für die chemische Dimethylamylamin ist, ist ein Medikament, von dem früher angenommen wurde, dass es ein Extrakt aus dem natürlichen Geraniumöl ist. Durch Forschung wurde jedoch festgestellt, dass 1, 3 Dimethylamylamin wird in Labors synthetisch hergestellt.

Das Medikament wird auch 1,3 DMAA genannt und hat eine ähnliche Struktur wie Germanium-basierte Medikamente. Dies war der Grund, warum viele Leute der Meinung waren, dass DMAA auch zu derselben Klasse von Medikamenten gehörte. DMAA Pre-Workout ist ein Begriff, der für Menschen steht, die die Nahrungsergänzung verwenden, da sie hauptsächlich von denjenigen verwendet wird, die ihre Bodybuilding- und Schneidsitzung beginnen möchten.

DMAA-Pulver wurde erstmals von Eli Lilly and Company in 1944 auf den Markt gebracht. Die Droge fand in der Medizin viel Verwendung als Abschwellungsmittel der Nase. Das Medikament wurde zu diesem Zweck verwendet, da sich herausstellte, dass es ähnliche Ergebnisse wie Ephedrin und Pseudoephedrin liefert.

Zuerst glaubten viele Menschen, dass DMAA aus dem Rosengeraniumöl stammt. Aus diesem Grund ist es üblich, viele Firmen zu finden, die produzieren DMAA-Beilage Anzeigen von Bildern der Pflanzenteile der Rosengeranie wie Wurzeln und Stängel. Trotz dieser Überzeugung, die lange Zeit andauerte, haben Labortests mit DMAA etwas anderes gezeigt.

Es wurde nachgewiesen, dass DMAA im Labor synthetisch gewonnen wird, und es ist nicht so natürlich, wie es lange angenommen wurde. Nach der ersten Markteinführung wurde das Medikament massiv verkauft, da die Athleten von den Ergebnissen beeindruckt waren. Dies war bis 1983, als das Supplement vom Markt genommen wurde.

Der Rückzug wurde durch die Behauptung ausgelöst, es sei nicht sicher für den Verkauf in öffentlichen Apotheken. Dieses Verbot verursachte einen Mangel an Medikamenten, obwohl es noch auf dem Schwarzmarkt verkauft wurde. Der öffentliche Verkauf von DMAA-Supplement wurde in 2006 wieder aufgenommen, als es unter dem neuen Namen Geranamine gehandelt wurde.

DMAA-Beilage wurde nicht nur verkauft. Stattdessen wurde es in Ergänzungen zur Gewichtsabnahme aufgenommen und als Medikament zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit eingestuft. Die Wiedereinführung des Medikaments in die öffentlichen Chemiker hat mehr Kontroversen über die Sicherheit seines Einsatzes für den leistungssteigernden Athleten gefordert.

Die Bedenken waren so kritisch, dass die Food and Drug Administration (FDA) die Hersteller der Nahrungsergänzungsmittel dazu aufforderte, ihre Gebrauchstauglichkeit zu beweisen, ohne alarmierende Auswirkungen zu verursachen. Länder wie Kanada haben ebenfalls Besorgnis über ihren Zweck geäußert, und es wurde verboten.

Es ist auch nicht sicher für Wettkämpfer wie 2010. Die Anti-Doping-Agentur der Welt hat es kürzlich als schädlichen Stoff aufgeführt, dessen Verwendung verboten ist. Daher wird ein Sportler, bei dem festgestellt wurde, dass er das Medikament einnimmt, höchstwahrscheinlich von der Teilnahme an Wettkampfsportarten verboten. Aufgrund von Kontroversen im Zusammenhang mit seiner Verwendung ist DMAA auch im US-Militär verboten.

Die Beilage wurde kürzlich aus den Militärgeschäften genommen, um ihre Verwendung zu kontrollieren. In Neuseeland ist die Verwendung des Arzneimittels ebenfalls nicht erlaubt. In den Vereinigten Staaten wird es derzeit als illegal angesehen.

10-Dinge, die Sie vor der Einnahme von DMAA wissen müssen

Wofür wird DMAA verwendet?

Der tatsächliche Arbeitsmechanismus von DMAA wurde nicht bewiesen. Es wird jedoch angenommen, dass das Medikament die Wirkung von natürlichem Adrenalin nachahmt. Bei der Anwendung wirkt sich DMAA direkt auf das zentrale Nervensystem aus.

Es ist bekannt, dass das Medikament eine hohe Stimulation auslöst, die für die Verwendung von Koffein steht. Die Wirkungsweise von DMAA unterscheidet sich jedoch von der von Koffein. Bei der Einnahme bewirkt DMAA die Produktion von Noradrenalin, einem Hormon, das in Stress- oder Angstphasen aktiviert wird.

Das Hormon wird in den Nebennieren direkt über den Nieren synthetisiert. Bei der Freisetzung zirkuliert das Hormon im Blut und dies führt zu einer Erhöhung der Herzfrequenz.

Die Produktion von Noradrenalin bewirkt auch, dass das Körpersystem Glukose aus den Glykogenreserven freisetzt. Dies führt zu einem verbesserten Energiefluss in den Körpermuskeln, und dies wünschen sich die meisten Athleten vor dem Training. Die Verwendung von DMAA führt auch zu einer Verbesserung einiger Aspekte wie Wachsamkeit, Motivation und zeitlicher Reaktion.

Dies ist einer der Hauptgründe, warum DMAA vor Beginn einer Trainingseinheit von Athleten häufig verwendet wird. Das Medikament vermittelt ein Gefühl hoher Energie, so dass der Athlet an einer Aktivität teilnehmen möchte, die die überschüssige Energie verbraucht. Die Verwendung von DMAA hat die Athleten vor dem durchschnittlichen Energiegefühl bewahrt, das mit der Wirkung von häufig verwendetem Koffein einhergeht.

DMAA ist eine Verbesserung des Koffeins, und diejenigen, die es lange verwenden, können eine Sucht entwickeln. Dies bedeutet, dass ein kontrollierter Einsatz unerlässlich ist. Wenn es verwendet wird, provoziert es das Gehirn, ein Gefühl enormen Energieschubs zu erzeugen.

Ein hoher Blutdruckanstieg begleitet dies. Aufgrund dieser Wirkungsweise neigen viele Menschen dazu, die Droge zu missbrauchen. Einige Sportler verwenden die Droge jedoch mit einer konstruktiven Absicht am Körper. Im Folgenden sind einige der positiven Verwendungen von DMAA aufgeführt:

1. Verbrennung von Fetten

Normalerweise verbrennt der Körper die überschüssigen Fette auf natürliche Weise. Dies kann jedoch langsamer als erwünscht geschehen. Um den Prozess zu beschleunigen, wurde die Verwendung von Ergänzungsmitteln von leistungssteigernden Athleten angenommen. Meist sind einige dieser Ergänzungen Steroide wie Nootropika.

Die Verwendung solcher Ergänzungen verbessert die Verbrennungsrate angemessen. DMAA ist ebenso wirksam wie andere bekannte Ergänzungen bei der Verbrennung überschüssiger Fette. Die meisten Workoutsitzungen zielen darauf ab, zahlreiche Ergebnisse zu erzielen, vor allem die Verringerung der übermäßigen Körperfette, die dem Körper einen unerwünschten Reiz verleiht.

Überschüssige Fette stellen auch ein Risiko für das Wohlbefinden des Athleten dar, da eine solche Situation die Blockade der Blutvenen verstärken kann. Wenn dies geschieht, würde es einen minimalen Sauerstoffstrom im Blut geben und die allgemeine Aktivität des Individuums würde stark beeinträchtigt. Der Schlüssel zur Vermeidung einer solchen Situation liegt nun in der Verwendung eines Arzneimittels wie DMAA, das Ihrem Körper hohe Energie zuführt.

Wenn der Benutzer einmal aktiv ist, wird er selten an Aktivitäten teilnehmen, die die Energie verbrauchen, und als Folge davon würde es zu einer Verringerung der schädlichen und unerwünschten Körperfette kommen. Das Medikament hat sich bei der Verbrennung von Körperfetten als sehr wirksam erwiesen Dies ist für Athleten wichtig, die dies insbesondere während der Nachsaison erreichen wollen. Die Wirksamkeit des Medikaments ist nahezu unbegrenzt.

In Kombination mit einem Stimulans wie Koffein wurde festgestellt, dass DMAA die Stoffwechselaktivität des Körpers um etwa 35% verbessert. Dies wiederum trägt dazu bei, die Fettverbrennungsrate um einen beträchtlichen beträchtlichen Spielraum zu verbessern. Das Medikament wirkt, indem es dafür sorgt, dass es auslöst Fettverbrennung Zuvor signalisiert der Körper, dass er auf natürliche Weise vorkommt.

Da die Wirkung von DMAA direkt mit dem zentralen Nervensystem zusammenhängt, stellt das Medikament sicher, dass es diese Aktion schneller auslöst. Bei der Stimulation reagiert das ZNS mit Kettenreaktionen, die die Fettverbrennung ermöglichen. Daher wäre es richtig, die Wirkung von DMAA mit anderen auf dem Markt erhältlichen Fettverbrennungsergänzungen zu vergleichen.

2. Bodybuilding

Das Wichtigste vor einem Training ist Energie. Deshalb müssen Sie sich ansehen, was Ihnen wahrscheinlich diese Energiebrocken liefert, um Sie voran zu bringen. Mesomorph vor dem Training dmaa

Dies ist die Art von Dingen, die einem Bodybuilder den richtigen Vorsprung verschafft, den Sie für ein erfolgreiches Training benötigen.

Wie bereits erwähnt, hat das Medikament bekanntermaßen ähnliche Wirkungen wie Pseudoephedrin. Dieses Medikament bringt den Benutzer in einen "Hoch" -Modus. Dies bietet eine große Energiereserve, die für das Gewichtheben erforderlich ist.

Für beste Ergebnisse sollte vor einer Trainingseinheit ein Medikament mit hoher Energie eingenommen werden. Dies wird den Benutzer mit Energie füllen, die genau das ist, was jeder leistungssteigernde Sportler benötigt, um seinen Tag auf eine hohe Note zu bringen. Ein solches Medikament beeinflusst dies, indem es einen der natürlichen physiologischen Prozesse des Körpers beeinflusst.

Bei Einnahme verbessert das Medikament die Vasodilatation. Dies ist ein Vorgang, der typischerweise auftritt, wenn in der Atmosphäre übermäßige Hitze herrscht. Der Körper reagiert mit der Vergrößerung der Venen. Damit soll mehr Blut auf die Hautoberfläche gebracht werden, um sich abzukühlen.

Die meisten leistungssteigernden Medikamente enthalten Stickoxid, das die Ausdehnung der Blutgefäße durch induzierte Vasodilatation fördert. Dies ist ein zusätzlicher Vorteil für den Athleten, insbesondere während einer Sportart Pre-Workout. Wenn die Fläche groß ist, um mehr Blut zu transportieren, ist sie stark vergrößert.

Dadurch wird dem Sportler eine Erlaubnis für die Bewegung von Blut gewährt, die vor dem Verzehr des Medikaments niemals existiert hat. Anschließend ist intensives Training möglich und der Athlet hat viel Energie, um den Muskelaufbau zu fördern.

Es wurde jedoch festgestellt, dass der Einsatz von DMAA in dieser Hinsicht den Erwartungen der meisten Menschen in Bezug auf ein leistungssteigerndes Medikament widerspricht. Anstatt die Vasodilatation wie die meisten Stickoxid-Medikamente zu verbessern, tut DMAA das Gegenteil. Dies führt zu einer Vasokonstriktion, die häufig auftritt, wenn die Temperaturen in der Atmosphäre niedrig sind.

Zu diesem Zeitpunkt kämpft der Körper um die Aufrechterhaltung der Temperatur, was durch den Abzug von Blut von der Hautoberfläche verursacht wird. Dies tritt jedoch auf, wenn die Dosierung übermäßig hoch ist und für jemanden, der beabsichtigt, DMAA einzunehmen, keine Sorge sein sollte.

3. Hilft, das Kurzzeitgedächtnis und die Reflexwirkung zu verbessern

Jeder würde sich gerne an alles erinnern, was er braucht. Dies ist jedoch normalerweise nicht der Fall, da das Leben der Menschen durch zahlreiche Ereignisse angetroffen wird, die dies erschweren. DMAA kann in dieser Hinsicht eine hilfreiche Ergänzung sein.

Studien, die von Anwendern dieser Ergänzung durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass die betroffenen Personen ein besseres Kurzzeitgedächtnis hatten als zuvor. Obwohl nicht viele Menschen das Medikament mit dem Ziel einnehmen, dies zu erreichen, wird es den Konsum zusätzlich beeinflussen. Und das ist einer der Hauptvorteile, die viele Menschen von DMAA erhalten, auch wenn dies ohne ihre Planung geschieht.

Hohe Reflexwirkung ist auch eine Eigenschaft, die viele Sportler gerne erleben würden. Die Verwendung von DMAA führt dazu, dass der Körper sehr wachsam ist, was die Beweglichkeit der Leistung verbessert. Dies bedeutet, dass DMAA-Benutzer insbesondere beim Bodybuilding oder bei Wettbewerben aktiver sind. Das Medikament wirkt durch die Verbesserung der Stoffwechselrate im Körper.

Dies führt dazu, dass die Körperprozesse schneller als normal ablaufen. Dies wird physisch visualisiert, indem eine Person aktiv und aufmerksam ist. Der einzige Fleck in dieser Hinsicht ist jedoch, dass die Verwendung des Medikaments bei Wettbewerben verboten ist.

Daher ist seine Verwendung zur Verbesserung der Reflexwirkung während der Leichtathletik nicht gestattet. Es kann jedoch von Athleten während der Nebensaison immer noch verwendet werden, um das Aufstauen und die Verbesserung der Geschwindigkeit zu erreichen.

Sind DMAA-Ergänzungen sicher?

Dies sollte ein Problem für alle sein, die an Turnierspielen teilnehmen. Das Medikament wurde unter den Medikamenten aufgeführt, die für die weltweite Dopingorganisation unsicher sind. Viele andere Stellen haben die Verwendung von DMAA in bestimmten Gerichtsbarkeiten eingeschränkt. Dies ist jedoch ein Thema, das sehr unterschiedliche Ansichten hat.

Die Food and Drug Administration (FDA) -Agentur der USA hält DMAA-Ergänzungen für den menschlichen Verzehr unsicher. Die Agentur argumentiert, dass es keine Informationen über die Wirkung von DMAA gibt, die sie als sicheres Medikament für die Verwendung qualifizieren. Auf der Website der Agentur rät die Einrichtung den Menschen, die Verwendung des Arzneimittels um jeden Preis zu vermeiden, da dies zu Gesundheitsrisiken führen kann.

Ein Hauptanliegen der FDA ist die Fähigkeit des Arzneimittels, Vasokonstriktion zu verursachen. Dies ist ein Vorläufer von Bluthochdruck, der zum Tod führen kann, wenn er nicht früh genug behandelt wird. Andere Auswirkungen der Atemwege, die wahrscheinlich bei der Anwendung von DMAA auftreten, sind Atemnot, Herzinfarkt und eine hohe Wahrscheinlichkeit von Anfällen.

Laut der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA (FDA) ist es wahrscheinlich, dass die Verwendung des Arzneimittels neurologische Störungen verursacht, da es hauptsächlich durch Beeinflussung des zentralen Nervensystems wirkt. Dies kann gefährlich sein, da es zu Lähmungen und anderen tödlichen Komplikationen führen kann.

Die FDA war so widerstandsfähig, um sicherzustellen, dass DMAA-haltige Ergänzungen vollständig vom Markt genommen werden. Der Schlüssel zu den verschiedenen Schritten, die sie unternommen haben, ist die Ausgabe von Drogenchemikern mit Briefen, die sie davon abhalten, DMAA-haltige Ergänzungen zu verkaufen. Wenn sie solche Ergänzungen in den Regalen finden, bittet die Agentur die Verkäufer, sie zu vernichten und keine weitere Bestellung bei den Herstellern vorzunehmen.

Bisher sind viele Unternehmen konform. Diese Kampagne begann in 2012 und hat ihre volle Wirkung gezeigt, da der derzeitige Verkauf von DMAA-Ergänzungsmitteln sehr gering ist. Es gab auch Fälle, in denen einige Unternehmen DMAA selbst dann produzieren, nachdem sie von der FDA gebeten wurden, die FMA einzustellen.

Solche Fälle wurden in 2013 beobachtet, als eine Firma namens USPLabs sich weigerte, die Herstellung der Ergänzungen einzustellen. Die FDA stellte ihren Betrieb ein und die betreffende Firma musste die bereits auf dem Markt befindlichen Produkte zerstören. Ihr geschätzter Einzelhandelswert lag bei rund 8 Millionen US-Dollar.

Dies zeigt, wie weit die Agentur bereit ist, dafür zu sorgen, dass die Produktion von DMAA-Nahrungsergänzungen zum Erliegen gebracht wird und keine einzige Droge desselben den Bürger des Landes erreicht. Die FDA ging einen Schritt weiter und listete die verschiedenen Namen auf, die Hersteller verwenden können, um zu verhindern, dass Verbraucher wissen, dass sie DMAA konsumieren. Dies war, nachdem die Agentur erkannt hatte, dass viele Unternehmen das Medikament in verschleierten Namen produzierten, um die Verbraucher daran zu hindern, das verbotene Medikament direkt zu identifizieren.

Einige der auf der schwarzen Liste aufgeführten Namen schließen Geranamin und Methylhexanamin ein. Andere Unternehmen geben an, dass das Supplement Geranium-Pflanzenextrakte enthält. Dies ist ein Indikator für das Vorhandensein von DMAA. Die FDA warnt die Verbraucher davor, auf Nahrungsergänzungen zu achten, die Extrakte aus Geranium enthalten.

Die Beschränkungen sind in anderen Ländern wie Kanada und Neuseeland und vielen anderen Ländern der Welt ähnlich. Die Hauptsorge ist die Auswirkungen auf die Atemwege. Die weltweite Anti-Doping-Agentur hat ebenfalls notiert DMAA-Pulver unter Drogen, die für den menschlichen Gebrauch unsicher sind. Dies bedeutet, dass es von Athleten, die an Wettbewerben wie der Weltmeisterschaft teilnehmen, verboten ist.

Es ist jedoch zur Verwendung in einigen Wettbewerben erlaubt, insbesondere in niedrigen Dosierungen, die innerhalb der zulässigen Werte liegen. Es ist jedoch immer gut, sich hinsichtlich der Einschränkungen des Wettbewerbs sicher zu sein, an denen man teilnimmt, bevor man das Medikament nimmt, um eine Landung in Schwierigkeiten zu vermeiden.

Das Thema, ob DMAA sicher ist, hat nach verschiedenen Klagen zwischen der FDA und anderen Unternehmen eine weitere Wendung genommen. Die Unternehmen bestanden weiterhin darauf, dass der Verkauf des Betäubungsmittels nicht geschadet werde. Eine Untersuchung ergab, dass DMAA tatsächlich ein Produkt der Geranium-Anlage war, was von der FDA abgelehnt wurde.

Die Agentur hat jedoch keine Belege dafür vorgelegt, dass das Medikament künstlich erworben wurde. Laut einem Arzt, der die Behauptungen der Unsicherheit der Verwendung des Ergänzungsmittels untersucht hat, wäre bei einer normalen gesunden Person, die das Ergänzungsmittel richtig angewendet hat, keine nachteilige Wirkung zu erwarten. Der Mediziner argumentierte, dass die Menge an DMAA, die in den Pre-Workout-Ergänzungen gefunden wurde, weit unter dem liegt, was als toxisch für die Anwendung beim Menschen angesehen wird.

Bei einer anderen Untersuchung wurde bei jungen Menschen, die DMAA als Stimulans während der Partys einnahmen, festgestellt, dass sie eine gemeinsame Erkrankung, einen Schlaganfall im Gehirn, entwickelten. Dies unterstützte die Behauptung der FDA hinsichtlich der Sicherheit der Verwendung von DMAA in Ergänzungen. Bei einer anderen Untersuchung wurden jedoch die Beweise der FDA in Stücke gerissen, nachdem sich herausstellte, dass die betroffenen Jugendlichen eine extrem hohe Dosierung des Arzneimittels verwendet hatten.

Es wurde offenbart, dass sie Pillen nahmen, die jeweils um 600mg des Wirkstoffs herum lagen. Dies war wie in einem normalen Szenario relativ hoch, und die am meisten erwartete Menge liegt bei 60mg in einer Pille. Dies bedeutet, dass diese jungen Leute zehnmal von dem konsumierten, was sie nehmen sollten.

Kurz gesagt, aus wissenschaftlicher Sicht kann das Medikament als sicheres Pre-Workout-Medikament betrachtet werden, vorausgesetzt, dass die entsprechenden Dosen des Medikaments eingenommen werden. Wenn DMAA in Dosierungen von mehr als 75mg eingenommen wird, besteht die Möglichkeit einer Erhöhung des Blutdrucks auf unerwünschte Werte. Daher sollte dies in Betracht gezogen werden. Das Medikament sollte nur von Personen angewendet werden, die in der Vergangenheit keinen Bluthochdruck hatten, da dies die Situation verschlimmern kann.

Obwohl die FDA von vielen Unternehmen, die das Medikament herstellen, missbilligt wurde, haben sie einen Punkt in Bezug auf die Sicherheit der Verwendung von DMAA. Es ist daher nicht ratsam, ihre Bedenken zu diskreditieren und die Ergänzungen weiterhin vom Schwarzmarkt zu beziehen. Konsultationen mit einem Arzt vor der Verwendung von DMAA Pre-Workout Pulver sind unbedingt erforderlich.

Dadurch wird sichergestellt, dass die gewünschten Ergebnisse erzielt werden, ohne die Gesundheitssicherheit des Benutzers zu beeinträchtigen.

Was müssen Sie vor der Einnahme von DMAA-Präparaten beachten?

Es gibt zahlreiche Fakten, mit denen sich jeder leistungsfördernde Sportler auseinandersetzen sollte, bevor er sich mit DMAA als Pre-Workout-Medikament der Wahl niederlässt. Einige dieser Dinge umfassen die Nebenwirkungen, auf die man wahrscheinlich stößt, sowie die Vorteile, die Sie daraus ziehen können.

Zu den wichtigsten Dingen, die Sie wissen müssen, ist, dass die Auswirkungen dieses Arzneimittels denen ähneln, die nach der Verwendung von Kokain und Methamphetamin auftreten können. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, eine Sucht zu entwickeln, sehr hoch ist, da sie unter den stärksten bekannten Stimulanzien an erster Stelle steht. Sie sollten sich dessen bewusst sein, dass Sie Ihren Körper möglicherweise für eine der stärksten Abhängigkeiten öffnen, wenn Sie versuchen, Ihr Training zu verbessern.

Um Suchtgefahren zu vermeiden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie genau das befolgen, was nach Ansicht Ihres Arztes für Ihre Gesundheit am sichersten ist. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass die Verwendung des Arzneimittels direkte Auswirkungen auf das Zentralnervensystem haben wird. DMAA wirkt ähnlich wie Koffein, indem es die Empfangsrate des ZNS verringert und Ihren Körper in Alarmbereitschaft versetzt.

Das Medikament ist stärker als Koffein und verleiht Ihrem Körper einen Energieschub, den Sie benötigen, um Ihr Training mit einer hohen Note zu beginnen. Es ist daher erneut wichtig, die Dosierung zu überprüfen, die Sie verbrauchen, da das Arzneimittel einen der empfindlichsten Körperteile direkt beeinflusst. In einem in 2012 berichteten Fall griff eine Gruppe junger Leute während einer Partysitzung auf das Medikament zurück.

Sie konsumierten zehnmal mehr als für eine einmalige Dosierung erforderlich. Die Absicht war, schnell "hoch" zu werden, und dies wurde zu ihrem Verhängnis. Die Droge beeinflusste ihr zentrales Nervensystem, und bei den meisten wurde ein Schlaganfall im Gehirn festgestellt, der eine unheilbare Krankheit ist.

Die Benutzer sollten auch verstehen, dass DMAA im Gegensatz zu vielen anderen Pre-Workout-Ergänzungen, die Stickoxid enthalten, eine Vasokonstriktion der Venen verursacht. Dies bedeutet, dass eine Person, die DMAA-Tabletten eingenommen hat, Blutgefäße geschrumpft hat als eine andere, die dies nicht getan hat. Diese Situation kann tödlich sein, wenn jemandem ein Problem mit Bluthochdruck zugefügt wird, da dies die Schwere der Erkrankung erhöhen kann.

Daher sollte eine Person, die unter hohem Blutdruck leidet, DMAA nicht anwenden.

Die Verwendung des Arzneimittels verursacht wahrscheinlich einen erhöhten Blutfluss und ein Gefühl hoher Energie. Die Kombination mit anderen leistungssteigernden Medikamenten kann gefährlich sein, da dies zu einer immensen Energie für Ihren Körper führen kann, mit der Sie möglicherweise nicht umgehen können. Es ist ratsam zu verstehen, dass DMAA in erster Linie ein Pre-Workout-Zusatz ist, der nicht für andere Zwecke verwendet werden sollte.

Einige Leute haben es in der Vergangenheit als Mittel zur Steigerung der Sexualität verwendet, aber das ist so falsch. Bei Missbrauch kann dies zu einem Koma führen, was bei der Anwendung immer zu berücksichtigen ist.

DMAA vor dem Training und Nebenwirkungen vor dem Training

Nach dem Konsum von DMAA hatten einige Menschen Nebenwirkungen vor dem Training, darunter Übelkeit und Erbrechen. Dies ist normal und bedeutet, dass Ihr Körper wahrscheinlich negativ auf das Medikament reagiert. Erbrechen und Übelkeit können jedoch nicht unbedingt durch die Verwendung von DMAA verursacht werden. Die Chemikalie ist in Ergänzungen enthalten, die andere Bestandteile enthalten, und sie können auch Erbrechen verursachen.

Andere Effekte vor dem Training sind bei der Verwendung von Stimulanzien wie DMAA üblich. Dazu gehören:

  • Allgemeine Angst
  • Cramps
  • Jucken
  • Unterbrochene Schlafmuster
  • Taubheit

Schwangerschaft und Stillen

Viele Ergänzungen kommen mit der Einstufung von Menschen, die von der Verwendung ausgenommen sind, und der Schlüssel unter ihnen umfasst stillende Mütter sowie diejenigen, die schwanger sind. Der Grund dafür ist, dass bei schwangeren Frauen die Einnahme der Medikamente sehr wahrscheinlich die Entwicklung des ungeborenen Babys beeinflusst. Obwohl viele Informationen über die Verwendung vieler Ergänzungen für die kategorisierten Personengruppen verfügbar sind, ist dies bei DMAA-Pre-Workout-Medikamenten nicht der Fall.

Es gibt dazu sehr spärliche Informationen. Daher sollten diejenigen, die beabsichtigen, DMAA als Pre-Workout-Medikament zu verwenden und entweder schwanger sind oder stillen, dies nicht tun, da nur sehr wenige Informationen zu den erwarteten Nebenwirkungen vorliegen. Dies ist ein sicherer Ansatz, anstatt den Benutzer zu Effekten zu veranlassen, an die er nie gedacht hat.

Chirurgie

DMAA-Medikament wird als Stimulans eingestuft. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer sicheren Operation wahrscheinlich beeinträchtigt wird, insbesondere wenn sie kurz vor der Operation eingenommen wird. Um eine solche Situation zu vermeiden, ist es ratsam, die Anwendung zu unterlassen, wenn Sie auf einen chirurgischen Eingriff eingestellt sind.

Es wird empfohlen, vor einer Operation keine Stimulanzien einzunehmen. So vermeiden Sie hohen Blutdruck, der während des Eingriffs zum Tod führen kann.

Bluthochdruck

Dies ist der offensichtlichste Nebeneffekt, der für Personen gilt, die DMAA verwenden. Dies liegt daran, dass das Medikament ein Stimulans ist und die meisten Medikamente dieser Klasse bekanntermaßen hohen Blutdruck auslösen, insbesondere wenn sie missbraucht werden. DMAA führt zu einer Verengung der Blutgefäße, was dazu führt, dass das Blut schneller fliesst als normal, was zu hohem Blutdruck führt.

Aufgrund dieser Nebenwirkung hat sich gezeigt, dass die Verwendung von DMAA andere nachteilige Krankheiten, wie einen Schlaganfall, verursacht. Bei diesem Symptom sollte der Benutzer das Medikament nicht sofort verwenden. Dies liegt daran, dass die fortgesetzte Verwendung wahrscheinlich die Symptome verstärkt und zum Tod führen kann.

Es ist jedoch möglich, durch kontrollierten Verbrauch hohen Blutdruck zu verhindern. Dies führt zu den besten Ergebnissen, wenn ein Mediziner dies erleichtert und Tests durchführt, um die richtige Dosierung zu bestimmen.

Wie lange bleibt DMAA in Ihrem System?

Der häufigste Verabreichungsweg von DMAA ist der orale. Bei dieser Einnahme dauert es etwa acht Minuten, bis das Medikament in den Blutkreislauf des Verbrauchers gelangt. Die Auswirkungen sind jedoch nicht sofort spürbar, da die meisten Medikamente eine sogenannte Halbwertszeit haben. Dies ist die Zeit, die der Wirkstoff benötigt, um seine aktiven Bestandteile zu zerlegen und zur Verwendung in den Körper freizusetzen.

Die Halbwertzeit von DMAA beträgt etwa 8 Stunden. Daher sollte eine Person, die beabsichtigt, ihren Körper vor einer Trainingssitzung zu stärken, das Medikament 8 Stunden vorher einnehmen, um genügend Zeit für die Aufnahme des Medikaments in den Körper zu haben.

Nach der Verwendung des Arzneimittels wird ein allgemeines Gefühl, hoch zu sein, erlebt. Normalerweise ist dies kein Gefühl, das die meisten Menschen die ganze Zeit gerne erleben würden, besonders wenn sie nicht trainieren. Es besteht daher die Notwendigkeit zu wissen, wie viel Zeit das Medikament benötigt, um nach dem Konsum aus dem Körper ausgeschieden zu werden.

Im Durchschnitt wird das Medikament etwa einen 24-Stundentag im Körper zurückgehalten, wonach die Gefühle nicht mehr erlebt werden.

10-Dinge, die Sie vor der Einnahme von DMAA wissen müssen

Die Vorteile von DMAA für die Fettverbrennung

Möglicherweise haben Sie zahlreiche Mythen und Fakten über die Fähigkeit von DMAA beim Abnehmen gehört und möchten wissen, welche davon sinnvoll ist. Nun, die Tatsache der Sache ist, dass DMAA-Ergänzungen Ihnen helfen können, auf verschiedene Weise viel Gewicht zu verlieren.

Erstens kann eine Dimethylamylamin-Ergänzung dazu beitragen, dass Sie die Konzentration und Motivation so steigern, dass Ihre Toleranz gegenüber Schmerzen und Energie gesteigert wird. Die erhöhte Energie- und Schmerztoleranz wird Ihnen dabei helfen, sich einem strengen Gewichtsverlusttraining erfolgreich zu unterziehen.

Wenn es um die Verbrennung von Körperfetten geht, ist 1 3 Dimethylamylamin einer der bekanntesten thermogenen Fettverbrenner. Genau wie die meisten seriösen Fettverbrennungspräparate löst DMAA die Fettverbrennung schneller aus als üblich, wenn die Fettverbrennung höchst unwahrscheinlich ist.

Sie fragen sich, Was macht Dmaa? Fette in deinem Körper verbrennen?

Nun, DMAA steigert Ihre Energie durch Vasokonstriktion, einen Prozess, der die Einschränkung des Blutflusses beinhaltet. Ein eingeschränkter Blutfluss verursacht Muskelwachstum sowie Muskelstimulation. Damit steigt Ihre Stoffwechselrate an, was zu einer schnelleren und effizienteren Verbrennung von Körperfett führt.

Die Strukturen von DMAA, Ephedrin und Amphetaminen haben viele Gemeinsamkeiten. Als solches kann DMAA das zentrale Nervensystem des Menschen stimulieren, wodurch das Gehirn Noradrenalin freisetzt. Es bewirkt auch, dass die Alpha- und Beta-Rezeptoren des Körpers die Noradrenalin-Aktivität erhöhen, wodurch das adrenerge Rezeptorsystem indirekt stimuliert wird.

Eine Kombination beider Wirkungen führt zu einer Erhöhung der Stoffwechselrate des Körpers sowie zu einem Fettabbau des Fettgewebes zur Energieerzeugung - dieser Vorgang wird als Lipolyse bezeichnet.

Die Wirkung von DMAA kann erheblich gesteigert werden, wenn es zusammen mit anderen stimulierenden Inhaltsstoffen wie Koffein angewendet wird.

In Kombination mit Koffein erhöht sich die Wirkung von DMAA auf die Stoffwechselrate um 35%, während die Fettverbrennungseffizienz um mehr als 169% zunimmt.

In einer kürzlich durchgeführten Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von DMAA bei der Fettverbrennung erfuhren gesunde 32-Erwachsene, die täglich eine Kapsel ihres Ergänzungsmittels für 14-Tage eingenommen hatten, einen signifikanten Fettabbau.

Nebenwirkungen von DMAA

Genau wie jedes andere Medikament hat DMAA bei Missbrauch wahrscheinlich Nebenwirkungen. Hier sind einige der Möglichkeiten DMAA-Nebenwirkungen:

1. Hirnblutung

Zwar gibt es keine Hinweise darauf, dass DMAA direkt mit Hirnblutungen verbunden ist. Es gibt jedoch einen Fall, bei dem eine Person die Krankheit entwickelt hat, nachdem sie einen starken Alkohol- und DMAA-Mix genommen hatte. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass DMAA nicht zusammen mit Alkohol verwendet werden sollte, da sonst eine solche Nebenwirkung wahrscheinlich ist.

2. Leber Verletzung

Die Hauptfunktion der Leber besteht darin, das Blut des Verdauungstrakts zu filtern, bevor es in andere Teile des Körpers gelangen kann. Außerdem metabolisiert die Leber Drogen und dekontaminiert auch Chemikalien.

Wenn Sie eine DMAA-Pille oder ein Supplement einnehmen, muss sich die Leber mit dem Bestandteil des Arzneimittels / Supplement befassen. Als Folge kann es in der Leber zu einem Enzymaufbau kommen, der toxisch werden kann. Das Medikament kann auch Leberentzündungen verursachen, die mit der Zeit zu bleibenden Leberschäden oder Narben führen können.

3. Bluthochdruck

In Anbetracht dessen, dass es ein Stimulans ist, kann Dimethylamylamin den Blutdruck erhöhen. Menschen, die unter hohem Blutdruck leiden, sollten daher die Einnahme des Arzneimittels oder seiner Ergänzungen vermeiden.

4. Unregelmäßiger Herzschlag (Herzrhythmusstörung)

Obwohl selten, kann die stimulierende Wirkung von DMAA zu einem schnellen Herzschlag führen und dies kann Herzrhythmusstörungen bei Menschen, die an dieser Erkrankung leiden, verschlimmern. Wenn Sie für eine Operation angesetzt sind, wird empfohlen, DMAA zwei Wochen vor dem Operationstermin nicht einzunehmen. Andernfalls können der erhöhte Blutdruck und der unregelmäßige Herzschlag aufgrund der Wirkung des Arzneimittels die Operation beeinträchtigen.

In einer Studie zur Untersuchung der Auswirkungen von DMAA zeigten die Ergebnisse, dass gesunde 12-Erwachsene, von denen jeder zwei Kapseln OxyELITE Pro, einem Nahrungsergänzungsmittel, das Dimethylamylamin enthielt, konsumiert hatten, eine erhöhte Herzfrequenz sowie erhöhten Blutdruck hatten.

Trotzdem hatten acht gesunde Erwachsene, die eine 25-Dosis von DMAA eingenommen hatten, eine normale Herzfrequenz und einen normalen Blutdruck, auch nachdem sie das Medikament eingenommen hatten. Dies ist ein Hinweis darauf, dass das Medikament keinen Einfluss auf die Herzfrequenz oder den Blutdruck hat, wenn es in einer solchen Dosis eingenommen wird.

5. Eskalation des Glaukoms

Dimethylamylamin wirkt nicht nur stimulierend, sondern führt auch zur Verengung von Blutgefäßen. Die Kombination der beiden Effekte kann zur Eskalation bestimmter Arten von Glaukom führen. Daher ist es ratsam, das Medikament nicht zu nehmen, wenn Sie ein Glaukom haben.

6. Leberschaden

Es wurden auch Fälle von Leberschäden als Folge von DMAA-Konsum gemeldet. Vor fünf Jahren wurde bei 36-Patienten, die OxyELITE Pro, ein Nahrungsergänzungsmittel mit DMAA als Bestandteil, eingenommen hatten, Leberschäden diagnostiziert. Einer der Patienten starb, während zwei andere nach einer Lebertransplantation überlebten.

Es ist erwähnenswert, dass alle 36-Patienten die empfohlene Dosis des Supplements einnahmen, 27 von ihnen jedoch eine DMAA-freie Version des Supplements. Daher ist es nicht leicht, die toxische Verbindung in der Ergänzung festzulegen.

7. Gehirnblutung

Die Verwendung von DMAA wurde auch mit Gehirnblutungen in Verbindung gebracht. In der Tat wurden drei Fälle von Menschen berichtet, die nach der Verwendung von DMAA Gehirnblutungen hatten. Dennoch wurde festgestellt, dass die Opfer das Medikament regelmäßig mit Alkohol oder Koffein konsumiert hatten.

In einem der Fälle nahm eine gesunde Person die empfohlene Dosis eines Dimethylamylamin-haltigen Nahrungsergänzungsmittels ein und bekam danach ernsthafte Kopfschmerzen, gefolgt von Gehirnblutungen.

8. Herzinfarkt

Es gibt einen berichteten Fall eines gesunden 22-Mannes, der nach dreiwöchiger Anwendung von Jack3d, einem Nahrungsergänzungsmittel, das DMAA zusammen mit Koffein enthält, einen Herzinfarkt erlitt.

9. Übelkeit und Erbrechen

Eine Studie, in der die Nebenwirkungen von DMAA untersucht wurden, zeigte, dass 15% der 56-Personen, die Ergänzungen eingenommen hatten, die das Medikament (OxyElite Pro) enthielten, sich erbrechen und nach der Einnahme der Ergänzungen Übelkeit erlitten. Es gab jedoch keine Beweise dafür, ob es sich bei der DMAA im Zusatz um Übelkeit und Erbrechen oder andere Inhaltsstoffe handelt.

10. Vorübergehende Schwäche

Die häufigste Nebenwirkung, die mit der Anwendung von DMAA einhergeht, ist ein offensichtlicher Energieverlust ("Absturz") für einige Stunden nach der Einnahme des Arzneimittels. Allerdings erleidet nicht jeder, der das Medikament einnimmt, diese Nebenwirkung.

Andere

Andere mögliche Nebenwirkungen von DMAA sind:

  • Induzierter Ärger
  • Herzfehler
  • Benommen
  • Kurzatmigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Kalter Schweiß,
  • Tödliche Erschöpfung
  • Bewusstlosigkeit
  • Zittern
  • Nervosität
  • Depression
  • Reizbarkeit
  • Todesfälle (wenn auch selten)
  • Herzinfarkt
  • Laktatazidose
  • Schlaganfall
  • Paranoia
  • Stimmungsschwankungen

Dies sind einige der möglichen Nebenwirkungen von DMAA. Dennoch gibt es keine Studien, die ausschließlich die Nebenwirkungen des Medikaments analysieren. Die Mehrheit der Studien über die Wirkung des Arzneimittels bezieht die Nahrungsergänzungsmittel mit DMAA als einer ihrer Bestandteile anstelle des Arzneimittels in Isolation ein. In Anbetracht dessen, dass die genaue Dosierung des Arzneimittels in den Ergänzungsmitteln nicht festgelegt ist, lässt sich nicht schlussfolgern, dass die Nebenwirkungen auf DMAA zurückzuführen sind. Andere Bestandteile in den Ergänzungen könnten die Ursache für die Nebenwirkungen sein.

In einigen Fällen sind die nachteiligen Auswirkungen auf eine übermäßige Verwendung von DMAA-basierten Produkten zurückzuführen. Bei einigen Benutzern, bei denen diese Nebenwirkungen aufgetreten sind, wurde berichtet, dass sie bis zu 1,000 mg täglich eingenommen haben. In solchen Fällen können die Auswirkungen vermieden werden, wenn man sich an die richtige reguläre Dosierung hält. Wir werden in Kürze über die richtige DMAA-Dosierung sprechen.

Außerdem wurde festgestellt, dass 1, 3-Dimethylamylamin eine sehr starke Wirkung auf das Zentralnervensystem haben, wenn sie zusammen mit ZNS-Stimulanzien oder Nootropika angewendet werden, die die adrenergen Systeme beeinflussen. Dies kann zu verschiedenen Nebenwirkungen führen. Wenn Sie also die Auswirkungen vermeiden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie DMAA nicht mit Stimulanzien oder Nootropika kombinieren.

Es wird auch empfohlen, dass DMAA-Ergänzungsmittel nicht täglich verwendet werden. Was ist also die richtige Dosierung von Dimethylamylamin?

Here we go!

DMAA-Dosierung

Die richtige Dimethylamylamin-Dosis hängt unter anderem von verschiedenen Faktoren wie Alter und Gesundheitszustand des Benutzers ab. Derzeit gibt es jedoch keine ausreichenden wissenschaftlichen Informationen, auf deren Grundlage die richtige Dosierung des Arzneimittels festgelegt werden kann.

Wenn Sie ein DMAA-Produkt für die Gewichtsabnahme von Fett und Gewicht gekauft haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Etikett lesen und befolgen und sich vor der Verwendung an Ihren Arzt, Apotheker oder einen anderen angesehenen medizinischen Experten wenden.

Normalerweise reicht die Anfangsdosis von DMAA von 10 mg bis 20mg. Oder eine halbe Portion DMAA-Produkt Ihrer Wahl. Dies hilft Ihnen zu sehen und zu spüren, wie sich das Medikament wahrscheinlich auswirkt, wenn Sie es in voller Dosis einnehmen.

Mit der Zeit können Sie die Dosis auf 40 oder 60 mg pro Tag erhöhen. Es gibt jedoch keine Fakten, die die Dosisbereiche belegen.

Sie sind scheinbar die Standarddosierungen für die Produkte, die Dimethylamylamin enthalten. Die Werte ergeben sich aus den Verwendungsempfehlungen der Hersteller der derzeit auf dem Markt befindlichen DMAA-Ergänzungen.

Sie sollten ein DMAA-Produkt nicht täglich verwenden, wenn Sie die besten Ergebnisse erzielen möchten. Die meisten DMAA-Präparate verbrauchen sie höchstens zwei- bis dreimal pro Woche. Durch die Verwendung der Ergänzungen in einer solchen Häufigkeit können Sie leicht vermeiden, eine Abhängigkeit von den Produkten zu entwickeln.

Verwenden Sie die DMAA-Pillen vorzugsweise, wenn Sie Energie oder einen Fokusschub benötigen, oder etwa 30 Minuten, bevor Sie sich körperlich betätigen. Auf diese Weise können Sie einige vermeiden Nebenwirkungen vor dem Training ergänzen.

10-Dinge, die Sie vor der Einnahme von DMAA wissen müssen

Die weltweit beliebtesten 4-Bestseller unter den Fat Burning-Medikamenten

Es gibt verschiedene Medikamente, die den Fettabbau unterstützen, indem sie das Verlangen reduzieren, den Stoffwechsel des Körpers erhöhen und / oder den richtigen Appetit aufrechterhalten. Fettverbrennende Medikamente können auch das Trainingspotenzial einer Person maximieren, indem sie ihre Energie und ihren Fokus erhöhen.

Die folgende Tabelle zeigt die vier besten verkauften Medikamente weltweit.

Medikamentenname und CAS-Nummer Wie es funktioniert
Synephrinpulver -CAS: 94-07-5 Synephrin-Pulver ist ein Beta-Agonist, der die Stoffwechselrate, den Kalorienverbrauch und das Energieniveau des menschlichen Körpers erhöht

1,3-Dimethylamylamin (DMAA-Pulver) - CAS 13803-74-2 Mit einer chemischen Struktur, die der von Ephedrin ähnelt, ist 1,3-Dimethylamylamin ein synthetisches Nervenstimulans, das als Hauptbestandteil in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird, um die sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern und die Energie zu steigern.

Clenbuterolhydrochlorid-CAS 21898-19-1 Clenbuterol-Hydrochlorid hat nicht nur eine starke Fettverbrennungskraft, sondern hat auch einen ausgeprägten thermogenen Effekt, indem es den Blutdruck erhöht und das Herz dazu bringt, härter zu arbeiten.

Außerdem führt es zum Abbau von Glykogen und somit zur Verbrennung von Körperfett.

Salbutamol (Albuterol) - CAS 18559-94-9 Salbuterol Pulver wurde ursprünglich von Menschen mit Asthma oder verwendet chronisch obstruktive Lungenerkrankung zur Verbesserung der Atmung. Heutzutage wird das Medikament jedoch prominent eingesetzt, um einen schnellen Fettabbau zu fördern, den Muskelunterhalt während eines Fettabbaus aufrechtzuerhalten und die Ausdauer zu steigern, wenn ein Fettabbau durchgeführt wird.

Wenn Sie Dmaa oder eines der oben genannten Medikamente zur Fettverbrennung kaufen möchten, können Sie dies ganz einfach von AASraw, com tun.

Final Words

1, 3-Dimethylamylamin bietet zahlreiche Vorteile, einschließlich der Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses und der Reflexwirkung sowie des Körperbaus und der Körperfettverbrennung. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Sie sich an einen seriösen Gesundheitsdienstleister wenden und die empfohlene Dosierung einhalten, um mögliche Nebenwirkungen wie Bluthochdruck, Herzprobleme und Nierenschäden sowie andere Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Dennoch ist die Einhaltung der richtigen Dosierung keine Garantie dafür, dass Sie die Nebenwirkungen nicht bemerken. Es ist auch erwähnenswert, dass es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die diese Effekte direkt auf die Verwendung von DMAA beziehen. das heißt in Abwesenheit anderer Ergänzungsbestandteile.

Referenzen

Bloomer RJ1, Farney TM, Harvey IC, Alleman RJ - Sicherheitsprofil von Koffein und 1,3-Dimethylamylamin-Supplementierung bei gesunden Männern - Hum Exp Toxicol. 2013 Nov; 32 (11): 1126-36. doi: 10.1177 / 0960327113475680. Epub 2013 Feb 19.

Schilling BK (1), Hammond KG, Bloomer RJ, Presley CS, Yates CR. - Physiologische und pharmakokinetische Wirkungen einer oralen 1,3-Dimethylamylamin-Verabreichung bei Männern - BMC Pharmacol Toxicol. 2013 Okt 4; 14: 52. doi: 10.1186 / 2050-6511-14-52.

„1,3-Dimethylamylamin“, Examine.com, veröffentlicht am 24 April 2014, zuletzt aktualisiert am 14 Juni 2018,

Vorce SP et al. Dimethylamylamin: Ein Medikament, das positive Ergebnisse des Immunoassays für Amphetamine verursacht. J Anal Toxicol. (2011)

Gee P, Jackson S., Easton J. Eine weitere bittere Pille: ein Fall von Toxizität durch DMAA-Party-Pillen. NZ Med J. (2010)

Der Merck-Index: Eine Enzyklopädie der Chemikalien, Drogen und Biologika (Buch).

Lisi A. et al. Studien zu Methylhexanamin in Ergänzungen und Geraniumöl. Drogentest Anal. (2011)

Bloomer RJ et al. Auswirkungen von 1,3-Dimethylamylamin und Koffein allein oder in Kombination auf Herzfrequenz und Blutdruck bei gesunden Männern und Frauen. Phys Sportsmed. (2011)

2 Ich mache gerne...
5417 Ansichten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Namen ein. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte Nachricht eingeben.